So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26357
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, Ich habe eine Frage zum Thema Betrug. Ich habe keine

Kundenfrage

Hallo,
Ich habe eine Frage zum Thema Betrug.
Ich habe keine Vorstrafen.
Und zwar habe ich über EBay Kleinanzeigen 20 Handys verkauft über einen Zeitraum von ca. 7 Monaten, welche ich nie losgeschickt habe.
Wir reden hier von einem Gesamtschaden von ca. 5000€.
Jetzt meine Frage, mit was kann ich rechnen und muss ich eventuell in das Gefängnis?
Ich bin 21 Jahre alt und habe akute Geldnot.
Ich weiß ja nicht ob das die Strafe ggf. mildert, aber ich habe riesen Angst davor ins Gefängnis zu müssen.
Habe so eben mehrere gelbe Briefe von einem Amtsgericht erhalten.
Eine Rückmeldung wäre sehr hilfreich!
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Haben denn diese Handys überhaupt exisiert?

Wie alt waren Sie zum Tatzeitpunkt?

Wohnen Sie noch bei Ihren Eltern? Sind Sie in Ausbildung?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich bin diesen Monat 21 geworden und war zu dem Zeitpunkt der Taten 20 Jahre.


Ich wohne alleine bin, beziehe aber zur Zeit ALG 2, da ich seit einem Jahr an einer Angst und Panikstörrung leide.


Teilweise existieren diese Handys.


Es fing damit an dass ich mein Handy verkaufen wollte und dann gemerkt habe, dass die Leute so leichtsinnig sind und zu erst überweisen ohne jegliche Sicherheit.


Dadurch kam ich dann auf dumme Gedanken.


Sonst bin ich nie auffällig gewesen.


LG Damian

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn Sie zum Tatzeitpunkt noch nicht 21 Jahre alt waren, so findet noch Jugendstrafrecht auf Sie Anwendung, wenn Sie noch Reiferückstände aufweisen (Wohnung bei den Eltern, Ausbildung, typische Tat eines Jugendlichen). Ob dies bei Ihnen der Fall war wird die Jugendgerichtshilfe beziehungsweise das Gericht entscheiden müssen.

Die Anwendbarkeit von Jugendstrafrecht hat ganz erhebliche Auswirkungen auf das Strafmaß und die Frage ob Sie vorbestraft sein werden.

Bei der Anwendung des Jugendstrafrechts werden Sie einen Arrest bekommen von etwa 2-3 Wochen.

Bei der Anwendung des Erwachsenenstrafrechts müssen Sie mit einer Freiheitsstrafe von 6-9 Monaten rechnen. Sie gelten dann als vorbestraft.



Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Das heißt ich bekomme mindestens einen Arrest?


Und was wenn dies nicht klappt aufgrund der Angst und Panikstörung?


 

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn Sie aufgrund der Panik und Angststörung medizinisch nicht fähig sind den Arrest anzutreten, dann wird der Arrest bis zu Ihrer Gesundung aufgeschoben.



Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ist es denn auch möglich bzw. könnte es passieren, dass das Gericht keinen Arrest bzw. eine Freiheitsstrafe verhängt?


Ich habe keine Vorstrafen.


Manche brechen bei Leuten ein oder habe unzählige Körperverletzungsanklagen und kommen nicht in einen Arrest.


 

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.

Möglich ist es!

aufgrund der Anzahl der Einzeltaten ist die Wahrscheinlichkeit für einen Arrest allerdings hoch. Durch ein Geständnis oder eine Schadenswiedergutmachung und vor allem die Tatsache, dass Sie keine neuen Betrugsstraftaten begehen, können auch Sozialstunden in Betracht kommen.



Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch weitere Fragen?

Wenn nein, so möchte ich Sie höflich bitten, mich positiv zu bewerten und dadurch meine Arbeit zu honorieren


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz