So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21617
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Scheidungstermin ist der 31.05.2013 heute ist mein Schwiegervater

Kundenfrage

Scheidungstermin ist der 31.05.2013 heute ist mein Schwiegervater gestorben den ich als Schwerstpflegefall Pflegestufe 3 insgasmt 3 Jahre lang gepflegt habe steht mir von dem Erbe etwas zu bzw durch die Scheidung ein Zugewinnanteil

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass Sie als Schwiegertochter nicht zu den gesetzlichen Erben Ihres verstorbenen Schwiegervaters zählen.

Soweit Ihr Schwiegervater also zu Ihren Gunsten keine testamentarische Verfügung errichtet hat, Sie also in einem möglichen Testament nicht bedacht hat, können Sie als Schwiegerkind leider von dem Erbe nichts beanspruchen.

Daran ändert auch der Umstand nichts, dass Sie Ihren Schwiegervater über lange Zeit gepflegt haben.

Es tut mir Leid, Ihnen keine erfreulichere Mitteilung machen zu können, aber die Rechtslage ist hier eindeutig.



Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Das gilt in dem fall auch wenn mein noch Ehemann das ganze Erbt schlieslich sind wir ja noch verheiretet?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Ja, leider auch dann: Nur Ihr Mann ist nach seinem verstorbenen Vater gesetzlich als Sohn erbberechtigt, leider nicht aber Sie. Auch die Tatsache, dass Sie mit dem Erben verheiratet sind, verschafft Ihnen selbst leider kein eigenes gesetzliches Erbrecht.


Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne.

Soweit das nicht der Fall ist, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz