So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22071
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Frage:Bedarf es zur Änderung einer

Kundenfrage

Frage: Bedarf es zur Änderung einer Teilungserklärung der Zustimmung aller Eigentümer? Wenn Eigentümer neue Fenster - ohne Zustimmung der Eigentümergemeinschaft - einbauen lassen stellt sich die Frage, wer diese Fenster bezahlen muß - Eigentümer oder Gemeinschaft. Gruß xxxxx xxxxx zähle Hausverwaltung-xxxx GmbH in xxxx

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Eine Änderung der Teilungserklärung bedarf der Zustimmung sämtlicher Mitglieder der WEG - also aller Eigentümer.

Der Einbau der Fenster stellt eine bauliche Veränderung im Sinne des § 22 WEG dar, da sich als Folge dessen das äußere Erscheinungsbild der WEG ändert. Es bedarf daher eines entsprechenen Beschlusses der WEG.

Da ein solcher Beschluss vorliegend nicht gefasst wurde, entsteht auch keine Zahlungspflicht der Eigentümergemeinschaft. Daraus ergibt sich, dass die Eigentümer selbst für die Kosten einzustehen haben.



Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Eine Änderung der Teilungserklärung bedarf der Zustimmung sämtlicher Mitglieder der WEG - also aller Eigentümer.

Der Einbau der Fenster stellt eine bauliche Veränderung im Sinne des § 22 WEG dar, da sich als Folge dessen das äußere Erscheinungsbild der WEG ändert. Es bedarf daher eines entsprechenen Beschlusses der WEG.

Da ein solcher Beschluss vorliegend nicht gefasst wurde, entsteht auch keine Zahlungspflicht der Eigentümergemeinschaft. Daraus ergibt sich, dass die Eigentümer selbst für die Kosten einzustehen haben.



Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, falls Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Seien Sie so freundlich, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.

Seien Sie so freundlich, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz