So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5903
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Wir haben in 1985 Mietshaueser geerbt. Diese waren einer Nacherbschaft

Kundenfrage

Wir haben in 1985 Mietshaueser geerbt. Diese waren einer Nacherbschaft angeordnet. Das Ziel unserer Omi war es, die Objekte so lange wie moeglich in der familie zu behalten. Mann sagte uns das diese Nacherbschaft nach 30 Jahren vorueber ist. Ist das Heute war? Wir haben gehoert das die Gesetze sich geaendert haben??
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.

S. Grass :

Sehr geehrter Fragesteller,

S. Grass :

maßgebliche Vorschrift ist der § 2109 BGB. Die dort genannte 30 Jahresfrist führt zur Unwirksamkeit der nacherbenschaft, wodurch der Gesetzgeber einer zu lagen Bindung und Belastung des Erben entgegetreten wollte.

S. Grass :

Nach Ablauf der 30 Jahre wird der Vorerbe zum Vollerben und kann über die Erbschaft verfügen.

S. Grass :

Zu beachten ist aber, dass die genannte Vorschrift auch eine Reihe von Ausnahmen nennt. Demnach darf der Nacherbfall nicht durch ein Ereignis in der Person des Vorerben eintreten. Dies ist aber meist der Regelfall, da die Nacherbschaft in der Regel mit dem Tod des Vorerben anfällt.

S. Grass :

Sollte in dem Testament Ihrer Oma dies so ähnlich verfasst worden sein, würde dies zur "Ausklammerung" der 30 Jahresfrist führen. Mit anderen Worten, dann gilt diese Frist in Ihrem Fall nicht.

S. Grass :

Haben Sie noch Fragen ? Falls nicht, nehmen Sie bitte eine Bewertung der Antwort vor. Sie können auch mitteilen, was einer Bewertung aus Ihrer Sicht entgegensteht.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz