So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2962
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

Meine Tochter ist für sich und ihren vierjährigen Sohn mit

Kundenfrage

Meine Tochter ist für sich und ihren vierjährigen Sohn mit erstem Wohnsitz in Deutschland gemeldet. Sie beabsichtig, ihren Sohn in Spanien einzuschulen. Hintergrund hierfür ist ihre Beziehung zu einem Spanier. Sie möchte, dass ihr Kind im Umfeld dieses Mannes und seiner beiden Kinder lebt. Sie selbst wird auch in Zukunft zwischen Deutschland und Spanien pendeln, weil sie hier als chronisch Kranke auf medizinische Versorgung angewiesen ist. Sie ist im Moment nicht berufstätig und hat keine Einkünfte. An Sozialleistungen bezieht sie Unterhaltsvorschuss und Kindergeld.

Frage 1: Kann sie unter diesen Umständen weiterhin Kindergeld beziehen, wenn ihr Sohn in Spanien eingeschult wird und sie selbst am künftigen Lebensort ihres Sohnes mit zweitem Wohnsitz gemeldet ist?

Frage 2: Welche Behörden müssen zu welchem Zeitpunkt über ihre Absicht der Einschulung des Sohnes in Spanien informiert werden?

Vielen Dank XXXXX XXXXX Hilfe
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.: 0800(NNN) NNN-NNNN/span>

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,

 

in diesem Fall kommt Kindergeld nach deutschem Recht mangels Wohnsitz des Kindes im Inland nicht in Betracht.

 

Gruß

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das ist ja eine sehr spärliche Antwort. Unsere Frage erhielt zwei Aspekte. Die zweite Frage ist gänzlich unbeantwortet