So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5903
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Guten Tag, mein Sohn war zuvor bei mir in Deutschland gemeldet,

Kundenfrage

Guten Tag, mein Sohn war zuvor bei mir in Deutschland gemeldet, und hatte auch ein Gewerbe an diesem Wohnsitz gemeldet.
Seit Februar sind er und auch die Firma an dieser Anschrift nicht mehr gemeldet, er hat eine Postweiterleitung zu seiner Anschrift nach Österreich eingerichtet. Leider kommt seit dem auch mehrmals sicher Post von mir und meiner Familie zu ihm nach Österreich, da z.b. ein Pin für eine Kreditkarte nicht angekommen ist, oder gerade die letzten Tage der Zugang für Onlinebanking auch nicht angekommen ist.
Ich bin mit meinem Sohn aber zerstritten und habe keinen Kontakt zu ihm.

Es ist hier meine Anschrift in Deutschland, wie komme ich dazu das ich meine vertrauliche Post nicht erhalte, nur weil mein Sohn eine Postweiterleitung eingerichtet hat.

Welche Rechte habe ich das die Deutsche POst die Weiterleitung einstellen muß ?

Danke, XXXXX XXXXX Grüßen
Günther
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.

S. Grass :

Sehr geehrter Fragesteller,

S. Grass :

hat Ihr Sohn in Ihrem Namengegen Ihren Willen die Nachsendung beantragt ?

JACUSTOMER-n67c5o58- :

Ja

JACUSTOMER-n67c5o58- :

Er hat für die zuvor gemeldete Firma die Nachsendung beantragt. Sein Nachnahme und meiner ist natürlich gleichlautend

JACUSTOMER-n67c5o58- :

sorry, natürlich Nachname

JACUSTOMER-n67c5o58- :

hat Ihr Sohn in Ihrem Namengegen Ihren Willen die Nachsendung beantragt ? Was bedeutet das genau ???

S. Grass :

Was gemeint ist, ob der Nachsendeantrag nur die Post Ihres Sohnes betrifft und somit nur versehentlich Ihre Post mit umgeleitet wird oder ob Ihr Sohn für Sie einen Antrag stellte, so dass sämtliche Post von Ihnen beim Sohn landet.

JACUSTOMER-n67c5o58- :

betrifft nur die Post vom Firmennamen und die meines Sohnes.

S. Grass :

Also wird versehentlih Ihre Post teilweise umgeleitet. Dann müssen Sie bei der Post reklamieren, damit die Sortierer bzw. Zusteller zukünftig genauer auf den Vornamen achten. Dies sollten Sie allerdings schriftlich machen und gleichzeitig der Post "androhen", dass Sie die Post haftbar machen werden, wenn Ihre Post bei Ihrem Sohn landet, wo Sie nicht hingehört.

JACUSTOMER-n67c5o58- :

Das habe ich schon getan, eine Entschuldigung erhalten, und das sie genauer aussortieren werden, aber es passiert immer wieder.

S. Grass :

Das ist natürlich ärgerlich. Im Grunde haben Sie natürlich auch einen Anspruch auf Unterlassung gegen die Post.

JACUSTOMER-n67c5o58- :

Ich weis ja gar nicht genau, was alles nicht ankommt bei mir, habe aber gerade heute von der Bank auf Nachfrage von mir erfahren, das die Unterlagen für Onlinebanking am 3. 4. versendet wurden, aber bis heute bei mir nicht eingetroffen sind. Von der Nachbar Stadt.

JACUSTOMER-n67c5o58- :

Wie kann ich die Unterlassung beantragen ?

S. Grass :

Das wäre doch ein Ansatzpunkt. Teilen Sie dies mit den Bankunterlagen der Poat mit und fordern Sie Schadenswidergutmachung. Vielleicht wäre es auch nicht negativ, einen Anwalt einzuschalten, der Ihrer Forderung Nachdruck verleiht.

S. Grass :

Unterlassung müsste im Klagewege gefordert werden. Man müsste beantragen, dass es die Post zu unterlassen hat, Ihre Post Ihrem Sohn nachzusenden.

JACUSTOMER-n67c5o58- :

Danke, das werde ich wohl machen. Noch einen schönen Abend !

S. Grass :

Gern geschehen. Falls Sie derzeit keine weiteren Fragen haben, wäre es nett, wenn Sie eine Bewertung abgeben. Fragen können Sie jederzeit weitere stellen.

S. Grass :

Bitte teilen Sie mit, was einer Bewertung aus Ihrer Sicht entgegensteht. Vielen Dank !

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz