So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3516
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Guten abend, ich habe am 09.04.13 einen Haftufschub bekommen

Kundenfrage

Guten abend, ich habe am 09.04.13 einen Haftufschub bekommen für den antritt am 09.04.13, bis zum 12.04.13. diese haft ist eine reststrafe von 144 tagen welche jetzt 3 jahre in einer münchner schublade lag von 2010 an und erst jetzt vollstreckt werden soll. ich war in der zwischenzeit bereitsin haft wo es seitens der justiz versaeumt wurde diese 144 tage anzuhängen. 3 jahre lang! Nun wurde ich 2012 entlassen habe in der zwischenzeit geheiratet und eine 3 monatige tochter...werde nun wieder komplett aus dem leben gerissen...völlig unverschuldet!Meine arbeitsstelle habeich durch diese angelegenheit bereits verloren. was kannich tun um nochmals einen aufschub gewährt zu bekommen? meine familie ist völligst am ende mit dieser situation.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 4 Jahren.

RAKRoth :

Sehr geehrter Ratsuchender,

RAKRoth :

vielen Dank für Ihre Anfrage.

RAKRoth :

Sie können nur nochmals einen Vollstreckungsaufschub nach § 456 StPO beantragen. Der Strafaufschub darf allerdings den Zeitraum von vier Monaten nicht übersteigen. Darüber hinaus besteht kein Rechtsanspruch auf Vollstreckungsaufschub, sondern die Entscheidung hierüber wird nach pflichtgemäßem Ermessen getroffen.

RAKRoth :

Der Antrag müsste aber noch heute gestellt werden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz