So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3568
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich habe vor ca. 15 Jahren einen Kredit (etwa 10.000 DM) bei

Kundenfrage

Ich habe vor ca. 15 Jahren einen Kredit (etwa 10.000 DM) bei der Deutschen Bank aufgenommen und wurde vor Ablauf zahlungsunfähig. Die offene Forderung von ca. 3000 Euro wurde an die Creditreform abgegeben. Diese fordern nun einmal jährlich einen aktuellen Einkommensnachweis (bisher Hartz4-Bescheid). Trotz dessen, bin ich bereit, monatl. ca. 50-100 Euro zu zahlen-unter der Voraussetzung, das ein Teil der Schulden, die sich inzwischen auf über 7000 Euro belaufen, erlassen wird (z.B. der Zinsanteil) Mehrfache Verhandlungen meiner Schuldnerberatung waren vergebens.
Meine Frage: Kann man hier rechtlich eingreifen oder bin ich tatsächlich auf die Kulanz der Creditreform angewiesen, bzw. häufen sich die Schulden bei Zahlungsunfähigkeit bis ins unermessliche an?
Über eine fachliche und kompetente Antwort wäre ich sehr dankbar!

MfG F.B.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 4 Jahren.

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung informatorisch Auskunft gebe wie folgt.

Sie sind hier leider tatsächlich auf die Kulanz des Unternehmens angewiesen.

Niemand kann dazu gezwungen werden, auf eine rechtmäßige Forderung zu verzichten, auch nicht teilweise.

Um schuldenfrei zu werden, bleibt Ihnen bedauerlicherweise nur der Weg über die Privatinsolvenz.
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 4 Jahren.

Besteht noch Klärungsbedarf? Gern stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, eine positive Bewertung zu hinterlassen.

Danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz