So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

wieviel unterhalt muß ich zahlen? aus meiner geschiedene Ehe

Kundenfrage

wieviel unterhalt muß ich zahlen? aus meiner geschiedene Ehe habe ich ein kind er ist 18 jahre, geht noch zur schule und wohnt bei seiner mutter , sie hat ein netto-einkommen von 1256,63 €.
aus meiner letzten beziehung geht ein kind hervor und ist 12 jahre und wohnt bei seiner mutter. ich habe ein netto von 1794,54 €
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Tobias Rösemeier :

Gerne nehme ich für Sie eine Unterhaltsberechnung vor.

Tobias Rösemeier :

Solange Ihr volljähriger Sohn noch in der allgemeinen Schulausbildung ist, ist er ein privilegierter Volljähriger, was bedeutet, dass er unterhaltsrechtlich bis zum Abschluss der Schulausbildung wie ein minderjähriges Kind behandelt wird.

Tobias Rösemeier :

Anders ist aber, dass beide Elternteile für den Barunterhalt aufkommen müssen.

Tobias Rösemeier :

Handelt es sich bei den von Ihnen gemachten Angaben zum Einkommen schon um das bereinigte Einkommen? Wurden schon berufsbedingte Aufwendungen jeweils vom Einkommen abgezogen?

JACUSTOMER-gs6o2enu- :

es wurde noch nichts abgezogen vom einkommen. ich habe 2 kinder

Tobias Rösemeier :

danke, dann nehme ich die Berechnung mit einem Abzug von 5 % berufsbedingten Aufwendungen vor.

JACUSTOMER-gs6o2enu- :

danke

Tobias Rösemeier :

Ihr Einkommen ist daher zunächst um diese 5 % zu bereinigen, dies ist ein Betrag von rund 90 €. Ich rechnen mit vollen Eurobeträgen, das verfälscht die Berechnung nicht. Sie haben damit ein unterhaltsrechtlich relevantes Einkommen von 1.704 €.

Tobias Rösemeier :

Bei der Kindesmutter muss diese Bereinigung ebenfalls vorgenommen werden, bei ihr werden 63 € berufsbedingte Aufwendungen abgezogen, sie hat damit ein unterhaltsrechtlich relevantes Einkommen von 1.193 €.

Tobias Rösemeier :

Zusammen verfügen Sie über ein Einkommen von 2.897 €.

Tobias Rösemeier :

Nun gehen wir in die Düsseldorfer Tabelle. Der Unterhaltsbedarf wird aus der Einkommensgruppe 5 abgeleitet und hier der 4. Altersstufe.

Tobias Rösemeier :

Das volljährige Kind hat damit einen Unterhaltsbedarf von 586 €.

Tobias Rösemeier :

Bei volljährigen Kindern wird im ersten Schritt das gesamte staatliche Kindergeld bedarfsdeckend in Abzug gebracht, es verbleibt also ein Betrag von 402 €.

Tobias Rösemeier :

Hierfür haften beide Elternteile entsprechend dem Einkommen und dem Selbstbehalt von 1.000 €.

Tobias Rösemeier :

Die Berechnung der Haftungsanteile erfolgt wie folgt:

Tobias Rösemeier :

(Ihr Einkommen - Selbstbehalt 1000 €) x Unterhalt 402 € : (Einkommen beider Eltern - doppelter Selbstbehalt 2.000 €)

JACUSTOMER-gs6o2enu- :

was ist mit mein 12 jähriges kind , wird es nicht berücksichtigt?

Tobias Rösemeier :

In Zahlen stellt sich dies wie folgt dar:

Tobias Rösemeier :

auf Ihren weiteren Sohn komme ich gleich

JACUSTOMER-gs6o2enu- :

danke

Tobias Rösemeier :

(1.704 € - 1.000 €) x 402 € : (2.897 € - 2000 €) = 315,50 €.

Tobias Rösemeier :

Da Sie das höhere Einkommen haben, haben Sie den höheren Anteil am Unterhalt zu bezahlen. Dieser beträgt gerundet 316 €.

Tobias Rösemeier :

Aufgrund Ihres Einkommens sind Sie gegenüber dem 12jährigen Sohn verpflichtet monatlichen Unterhalt in Höhe von 356 € zu bezahlen.

Tobias Rösemeier :

Damit müssen Sie für beide Kinder zusammen 672 € Unterhalt bezahlen.

JACUSTOMER-gs6o2enu- :

dankeschön

Tobias Rösemeier :

es freut mich, dass ich weiterhelfen konnte. Bitte hinterlassen Sie noch eine positive Bewertung für meine Antwort, denn erst so wird die Beratung vergütet. Nutzen Sie hierfür die Funktion den Chat verlassen um zu bewerten und klicken dann auf einen lachenden Smiley. Vielen Dank und ein schönes Wochenende.

Tobias Rösemeier :

Bitte vergessen Sie nicht, noch eine positive Bewertung zu hinterlassen.

Tobias Rösemeier :

Vielen Dank.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gern habe ich weitergeholfen.

Bitte hinterlassen Sie noch eine positive Bewertung, denn erst hierdurch erhalte ich die ausgelobte Vergütung für meine Beratung.

Vielen Dank und alles Gute.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

leider haben Sie keine Bewertung hinterlassen. Bitte holen Sie dies nach.

Beachten Sie bitte, dass ich die ausgelobte Vergütung für meine Beratung nur erhalte, wenn Sie eine positive Bewertung vornehmen. Hierdurch wird auch erst Ihre bereits erbrachte Zahlung für mich als Experten freigegeben.

Sollten Sie Fragen zur Bewertung haben oder es technische Probleme geben, hinterlassen Sie bitte ein Feedback.

Eine positive Bewertung ist auch vorzunehmen, wenn Sie eine Flatrate gebucht haben.

Vielen Dank.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

leider haben Sie keine Bewertung hinterlassen. Bitte holen Sie dies nach.

Beachten Sie bitte, dass ich die ausgelobte Vergütung für meine Beratung nur erhalte, wenn Sie eine positive Bewertung vornehmen. Hierdurch wird auch erst Ihre bereits erbrachte Zahlung für mich als Experten freigegeben.

Sollten Sie Fragen zur Bewertung haben oder es technische Probleme geben, hinterlassen Sie bitte ein Feedback.

Eine positive Bewertung ist auch vorzunehmen, wenn Sie eine Flatrate gebucht haben.

Vielen Dank.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

leider haben Sie keine Bewertung hinterlassen. Bitte holen Sie dies nach.

Beachten Sie bitte, dass ich die ausgelobte Vergütung für meine Beratung nur erhalte, wenn Sie eine positive Bewertung vornehmen. Hierdurch wird auch erst Ihre bereits erbrachte Zahlung für mich als Experten freigegeben.

Sollten Sie Fragen zur Bewertung haben oder es technische Probleme geben, hinterlassen Sie bitte ein Feedback.

Eine positive Bewertung ist auch vorzunehmen, wenn Sie eine Flatrate gebucht haben.

Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz