So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16967
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo und zwar habe ich folgendes Problem, es hat ein Käufer

Kundenfrage

Hallo und zwar habe ich folgendes Problem, es hat ein Käufer bei mir Ware gekauft und per Banküberweisung bezahlt,das Geld ging ein und ich wollte es abheben,jedoch war dies nicht mehr möglich,den mein Konto wurde dicht gemacht das heisst gesperrt somit konnte ich das Geld mir auch nicht mal mehr auszahlen lassen also hab es nie in der Hand gehabt, und weis nun auch nicht was damit passiert ob es am Ende auch direkt automatisch an den Käufer zurück geht,habe den Käufer darauf informiert das ich nicht mehr an die Zahlung komme und bat Ihn es per Laschtschrifteinzugsermächtigung zurückzuholen und war auch anfangs damit einverstanden,dann kam das mit Treffen und übergabe des artikels hörte sich sehr gut an jedoch habe ich für treffen keine zeit also so das ich die zahlung in bar bekomme, und nun wurde gesagt sie habe ihre pflicht erfüllt und bezahlt und so es abschicken,ja und wenn ich es abschicke erhält sie es am ende und kann da ich erlaubnis gegeben habe zum lastschrifteinzug auch immer wieder das geld zurückholen also für mich auch risiko,was soll ich tun,soll ich es nun noch versenden oder hat die käuferin nun pech weil sie auf mein angebot nicht eingegangen ist ? ich brauche hier echt ihren rat, und sie will auch zur polizei und anzeige seratten wegen betruges
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

raschwerin :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

raschwerin :

Hat der Käufer sich das Geld zurückgebucht?

JACUSTOMER-n9z68k3u- :

hallo hat der käufer nicht auf mein willen,ich wollte das so,war auch damit einverstanden anfangs und nun macht dieser jetzt so ein theater und will es nicht mehr, ich bin aber meiner pflicht nachgegangen habe darüber informiert was los ist und geben sich das geld zurückzuholen

raschwerin :

Naja, der Käufer hat bezahlt und damit seine Pflicht nach § 433 BGB getan. Dass Sie nicht mehr auf das Konto zugreifen können, ist ja nicht sein Problem. Sofern das Geld noch auf Ihrem Konto ist, also nicht zurückgebucht wurde, müssen Sie dem Käufer auch die Ware geben.

JACUSTOMER-n9z68k3u- :

wie kann ich da jetzt vorgehen,kann ich meiner bank mitteilen das dass geld zurück geht ?

JACUSTOMER-n9z68k3u- :

und wie ist das wenn ich allgemein dem käufer das nicht mehr schicken möchte und ichtrotzdem nochmals bete es zurückzuholen bzw es zurück überweisen lassen

raschwerin :

Warum ist denn Ihr Konto gesperrt?

JACUSTOMER-n9z68k3u- :

ich war zu oft im minus

raschwerin :

Ok.Sofern das Geld noch auf Ihrem Konto ist, also nicht zurückgebucht wurde, müssen Sie dem Käufer auch die Ware geben.

JACUSTOMER-n9z68k3u- :

also kann ich nur meiner bank sagen das es zurück soll

JACUSTOMER-n9z68k3u- :

weil überweisen kann ich auch nicht mehr

raschwerin :

Ja, aber wie gesagt, das ist nicht das Problem des Käufers.

raschwerin :

Haben Sie noch Fragen=

raschwerin :

?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Haben Sie noch Fragen?


Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz