So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3512
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

darf in einem Arbeitsvertrag eine kündigungsfrist von 8 monaten

Kundenfrage

darf in einem Arbeitsvertrag eine kündigungsfrist von 8 monaten für den Arbeitnehmer niedergeschrieben sein, also das der arbeitnehmer kündigt aber dort noch 8 monate arbeiten muss???

zweiter punkt ist diese Person ist im grunde selbstständig aber arbeiter bei einer Argentur, und bekommt ein Fix einkommen + Provision
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 4 Jahren.

RAKRoth :

Sehr geehrter Ratsuchender,

RAKRoth :

vielen Dank für Ihre Anfrage.

RAKRoth :

Grundsätzlich gilt die Kündigungsfrist nach § 622 II BGB von 4 Wochen zum 15. eines Monats oder zum Monatsende. Etwas anderes gilt nur dann, wenn im Arbeitsvertrag oder im Tarifvertrag etwas anderes vereinbart worden ist.

RAKRoth :

Wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, mögen Sie meine Antwort bitte positiv bewerten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz