So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.

Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 15734
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Bin ich als Lehrerin in Baden-Württemberg (verbeamtet) verpflichtet,

Kundenfrage

Bin ich als Lehrerin in Baden-Württemberg (verbeamtet) verpflichtet, einen Schullandheimaufenthalt durchzuführen? Grundsätzlich bin ich dazu ja bereit, aber ich habe immer mehr das Gefühl, hier die Arschkarte zu haben. Denn der Schulleiter stellt den Begleitpersonen frei, ob sie mitfahren, aber ich als Klassenlehrerin muss immer, ich darf alles organisieren, einen Begleitperson "überreden" und alles buchen unter meinem Namen. Falls ich krank werde und der Bus deshalb nicht pünktlich los kann, entstehen extra Kosten, die werde ich dann bezahlen müssen, die Eltern fordern nur..... Ich finde es skandalös, dass ich mit an den 7000 Euro hantieren muss und beten muss, dass alles glatt geht, damit keine extra Kosten entstehen. Der Fall tritt nur nie ein, weil die meisten Klassenlehrer sogar halbtot mitfahren, nur damit alles stattfinden kann. Ich bin aber nicht mehr bereit, für die Schule so zu leiden.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.

Claudia Schiessl :

Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Claudia Schiessl :

Ein Aufenthalt in einem Schullandheim fördert den Bildungs und Erziehungsauftrag der Schule und dient dazu, den Schülern in einem anderen Umfeld Wissen zu vermitteln und das Zusammenleben zu fördern

Claudia Schiessl :

Die Schullandheimaufenthalte werden in der Lehrerkonferenz beschlossen und vom Schulleiter , ggf. unter Beteiligung des Elternbeirats entschieden

Claudia Schiessl :

Der Aufenthalt in einem Schullandheim ist eine sog. außerunterrichtliche Veranstaltung, wie ZB Wandertage oder Projekttage

Claudia Schiessl :

Leider zählt die Teilnahme an derartigen Veranstaltungen zur Dienstpflicht der Lehrer

Claudia Schiessl :

Das hat auch das Bundesarbeitsgericht entschieden und die Teilnahme an einer mehrtägigen Klassenreise als dem Berufsbild des Lehrers entsprechend bezeichnet

Claudia Schiessl :

Leider ist die Durchführung , so unangenehm sie für Sie sein mag, Dienstpflicht und kann nicht umgangen werden

Claudia Schiessl :

Ich bedauere sehr, Ihnen keine angenehmere Mitteilung machen zu können

Claudia Schiessl :

Dies bezieht sich selbstverständlich auf das Land Baden Würtemberg

JACUSTOMER-1n8w1spn- :

Ich mache das nicht zum ersten Mal und es ärgert mich, dass alles an mir kleben bleibt, weil alle Nichtklassenlehrer einfach sagen, sie haben keine Lust... Ich muss also die Begleitperson suchen. Einmal hat kein Lehrer aus der Klasse zugesagt, sodass ich auf befreundete Lehrer aus anderen Klassen zurückgreifen musste.....Der Schulleiter meinte dann nur, er könne keinen zwingen, es gebe schon gute Gründe, wenn einer nicht könne..... Das ist doch eine Sauerei... Ich werde also immer gezwungen, und so ein Nebenfachlehrer kriegt das gleiche Geld und kann sich drücken. Wichtiger für mich ist aber: Was ist jetzt mit dem finanziellen Risiko? Klar, wenn ich Tage davor krank werde, kann ein Ersatz "organisiert" werden (dann wird er wohl jemanden zwingen müssen), aber was ist, wenn ich in der Nacht krank werde? Ich meine nicht eine kleine Befindlichkeitsstörung, sondern Brechdurchfall? Wenn der Bus später losfahren muss oder gar einen Tag später? Ich bin da gar nicht abgesichert und muss hoffen, dass der Schaden nicht zu groß wird. Das Gleiche gilt für Anmeldungen, die müssen rechtzeitig storniert werden, sonst fallen 70 Prozent der Kosten an, das liegt aber oft gar nicht in meiner Macht...Wenn ein Schüler kurzfristig krank wird....Ich finde es unerträglich, dass ich mit so viel Geld ohne jede Absicherung hantieren muss. Da muss es doch Rechtssicherheit für mich geben. Das läuft ja alles über meinen Namen, erst kommt mein Name, dann die Schule..Die Eltern zahlen nie etwas, was vorher nicht ausgemacht war.

Claudia Schiessl :

Also: ich kann Sie beruhigen: für einen Schaden haften, der dadurch entsteht, dass Sie krank werden, tun Sie nur bei Verschulden.

Claudia Schiessl :

Allerdings gibt es gerade für solche Aufenthalte in Schullandheimen Rechtsprechung, dahingehend, dass der Lehrer 24 Stunden lang im " Banne des Dienstes" ist , so dass Sie hier eine große Verantwortung haben

Claudia Schiessl :

Nicht hinnehmbar ist es, dass das alles über Ihren Namen laufen soll. Sind Sie der Vertragspartner haften Sie auch dem Unternehmen für die Bezahlung und müssen sich dann das Geld von den übrigen Beteiligten wiederholen

Claudia Schiessl :

Hier sollte irgendeine andere Lösung gefunden werden, dass nicht mehr Sie als Vertagspartner herhalten müssen

Claudia Schiessl :

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen ?

JACUSTOMER-1n8w1spn- :

Ich verstehe den zweiten Satz nicht (Banne des Dienstes). Entweder bin ich krank oder ich bin es nicht. Wenn ich gleich morgens zum Arzt gehe, reicht das denn? Außerdem: Wie kann ich es anstellen, dass ich nicht als Vertragspartner herhalte? Bei den Schullandheimaufenthalten brauche ich immer den Stempel der Schule, heißt das dann, dass ich nicht der Vertragspartner bin? Bei Busbuchungen läuft das komplett über mich, wie komme ich da raus? Wenn ich den Schulleiter frage, sagt der bestimmt:Ja, ja , ja, machen Sie sich nicht so viel Gedanken. Ich brauche aber Rechtssicherheit. Im Übrigen läuft das bei allen Reisen und Ausflügen so, wenn kein Schulstempel gefordert ist, alle Lehrer lassen das über ihren Namen laufen und keiner wundert sich. Ich habe nämlich schon lange den Verdacht, dass die sich im Schadensfall an mich halten. Bitte geben Sie mir einen Tipp, wie ich nicht mehr Vertragspartner bin.

Claudia Schiessl :

Ich habe jetzt Ihre Aufsichtspflicht im Schullandheim gemeint, diese erstreckt sich über 24 Stunden

Claudia Schiessl :

Sie sind dann nicht der Vertrasgpartner wenn Sie sichtbar im Namen der Schule handeln, dann sind Sie nur Vertreter aber nicht Vertragspartner

Claudia Schiessl :

Wenn Sie das über Ihren Namen laufen lassen, also in eigenem Namen handeln werden Sie als Vertragspartner in Anspruch genommen

Claudia Schiessl :

Sie haben aber Ihrerseits einen Anspruch gegenüber der Schule oder gegenüber den Beteiligten allgemein, dass man Sie von diesen Ansprüchen freistellt, da der Vertrag ja nicht in Ihrem eigenen Interesse sondern für andere geschlossen wurde

Claudia Schiessl :

Auf den Kosten sitzen bleiben tun Sie also nicht

JACUSTOMER-1n8w1spn- :

Und wie kann ich diesen Anspruch geltend machen? Nur im Schadensfall, wenn ich zahlen muss, mich weigere und mir einen Anwalt nehme? Nur in einem Verfahren? Ich will das im Vorfeld geregelt haben.

Claudia Schiessl :

Nein, da brauchen Sie keinen Anwalt. Es ist ganz klar, dass Sie gegenüber den übrigen Beteiligten einen Anspruch darauf haben, dass diese die Kosten übernehmen.

Claudia Schiessl :

Ich würde Ihnen halt in Zukunft ganz einfach empfehlen, im Namen der Schule aufzutreten, so dass Sie nur als Vertreter nicht aber als Vertragspartner handeln

JACUSTOMER-1n8w1spn- :

Und wodurch trete ich im Namen der Schule auf, durch welche Formulierung? Wenn ich die Schule angebe, die Klasse und 30 Plätze buche, ist es doch eh klar, dass das nicht für mich ist, also bin ich noch nie Vertragspartner gewesen? Warum sollte ich für 30 Kinder einen Bus mieten, warum sollte ich 30 Plätze in einem Landschulheim buchen? Das ist doch klar, dass das nicht für mich ist. Also ist es reine Interpretation, ob ich Vertragspartner bin? Es wäre schon gut, wenn es da eine Formulierung gebe, denn so wie Sie mir antworten, hätte ich mir ja noch nie Sorgen machen müssen.

Claudia Schiessl :

Ob Sie Vertragspartner sind oder nicht hängt nicht davon ab, ob Sie eine Leistung buchen,die ganz klar nicht für Sie sein kann.

Claudia Schiessl :

Es kommt vielmehr darauf an in wessen Namen Sie handeln.

Claudia Schiessl :

Nach § 164 BGB wirkt eine Willenserklärung, die Sie im Namen des Vertretenen also der Schule abgeben unmittelbar für und gegen diese.

Claudia Schiessl :

Der Wille in fremden Namen zu handeln muss klar hervortreten und das tut er nicht, wenn Sie nur Leistungen erwerben, die nicht für Sie sein können

Claudia Schiessl :

Dazu bedarf es schon etwas mehr.

Claudia Schiessl :

Sie buchen diese Leistungen einfach im Namen der Schule und benennen sich als Ansprechpartner , fertig

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz