So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17008
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

ich bin seit 1 monat arbeitslod und meim sohn alter 17 jahre

Kundenfrage

ich bin seit 1 monat arbeitslod und meim sohn alter 17 jahre unterhaltsflichigt...,höhe 274 euro ....mein selbstbehalt beträgt 818 euro...ist das berechtigt ??? darüberhinaus frage ich mich ob das uwas mir zusteht zur hälfte angerechnet wird
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

raschwerin :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

JACUSTOMER-k7ixhjcl- :

hallo herr raschwerin

raschwerin :

Hallo.

raschwerin :

Wie hoch ist Ihr ALG, was Sie monatlich bekommen?

JACUSTOMER-k7ixhjcl- :

ich bekomme zur zeit noch krankengeld in höhe von ca 900 euro

JACUSTOMER-k7ixhjcl- :

danach ersteinmal arbeitslosen geld

raschwerin :

Ok. Und bezüglich des Unterhalts, wieviel müssen Sie Ihrem Sohn zahlen? Gibt es einen Unterhaltstitel?

JACUSTOMER-k7ixhjcl- :

ja den gibt es für meinen sohn insgesamt 274 euro

raschwerin :

Ok, das können Sie dann natürlich nicht mehr bezaheln.

raschwerin :

Man kann daher beim Sohn anfragen, ob er einer Herabsetzung auf 50 Euro zustimmt oder ansonsten kann man gerichtlich vorgehen und den Titel ändern lassen.

JACUSTOMER-k7ixhjcl- :

nein genau und es bleiben mir nur 818 euro kann ich dagegen etwas unternehmen um meinen selbstbehalt zu steigern ..ich war schon bei gericht und die ahben den selbstbehalt zugestimt

JACUSTOMER-k7ixhjcl- :

er lebt bei dem anderen elternteil dieser stimmt einer hearbsetzung nicht zu

raschwerin :

Es muss aber eine Herabsetzung vorgenommen werden. Dann muss man dies gerichtlich geltend machen.

JACUSTOMER-k7ixhjcl- :

hmm das stellt sich schwierig dar .....der beschluss des amtsgericht besagt ja schon 818 euro ..kann ich also dagegen vorgehen??

raschwerin :

Welcher Beschluss besagt das?

JACUSTOMER-k7ixhjcl- :

das amtsgericht bad iburg hat festgelegt das mir als nicht erwerbstätiger nur 818 euro zustehen und alles darüberhinaus abgezogen wird ..dieser wurde mir anfang der woche zugestellt

JACUSTOMER-k7ixhjcl- :

somit behalte ich den satz eines alg II empfängers

raschwerin :

Das klingt mehr nach Pfändungsfreigrenze. Das hat nichts mit dem Unterhalt zu tun.

JACUSTOMER-k7ixhjcl- :

ja ich weiss das ist die freigrenze....aber würde sich der unterhalt verringern hätte ich dann einen höheren freibetrag ??kann ich diese erhöhen

raschwerin :

Nein, das hat alles nichts mit einander zu tun.

raschwerin :

Beim Unterhalt haben Sie einen Freibetrag von 800 Euro.

raschwerin :

Daher rate ich Ihnen an, einen gerichtlichen Abänderungsantrag zu stellen, um die Unterhaltsurkunde abzuändern.

raschwerin :

Wie lauten Ihre Rückfragen?

JACUSTOMER-k7ixhjcl- :

ja dann werde ich das zunächt einmal versuchen durchzubekommen...leider bin ich jetz nicht wirklich klüger..ich werde sie zu einem späteren zeeitpunkt nocheinmal mit meinem anliegen kontaktieren wenn ich mehr weiß

raschwerin :

Bestehen noch Rückfragen?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz