So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16678
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Ich XXX war Mitarbeiter der Firma XXX

Kundenfrage

Ich XXX (Name von Moderation entfernt) war Mitarbeiter der Firma XXX (Name von Moderation entfernt). Das Amtsgericht -Insolvenzgericht- Rottweil hat das Insolvenzverfahren über das Vermögen mit Beschluss vom 06.12.2007 eröffnet und am 25.11.2010 gem. §200 Abs.1 InsO aufgehoben. Bereits mit Beschluss vom 30.08.2010 wurde die Restschuldbefreiung angekündigt und XXX Rechtsanwalt zum Treuhänder bestellt. In der Zeit vom März bis September 2007 wurden mir Pfändungen gebenüber dem Finanzamt von ca. € 5000,00 von der Gehaltsabrechnung einbehalten, jedoch nicht an das Finanzamt abgeführt. Ich muß jetzt gegenüber dem Finanzamt die Steuerschulden bezahlen. Nach Auskunft von Treuhänder XXX Rechtsantwalt befindet sich der Schuldner XXX (Name von Moderation entfernt) in der Restschuldbefreiungsphase und damit gibt es für mich keine Möglichkeit, meine Forderung einzutreiben. Ich dies so in Ordnung ?

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.

Claudia Schiessl :

Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Claudia Schiessl :

Wann haben Sie denn erfahren, dass der Schuldner die Beträge nicht an das Finanzamt abgeführt hat ?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz