So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Guten Tag! Meine Tochter ist 2,9 Jahre alt. Vor etwa 1,5 Jahren

Kundenfrage

Guten Tag! Meine Tochter ist 2,9 Jahre alt. Vor etwa 1,5 Jahren wurde bei ihr Verdacht an Immundefekt festgestellt, allerdings gibt es noch keine klaren Aussagen, ob sie was hat. Sie hat vom Arzt eine antibiotische Dauerprophilaxe gegen Infektionen verschrieben bekommen. Da sie äußerlich gesund wirkt und schon seit einem Jahr infektfrei ist, habe ich ihr diese prophilaktische Behandlung selbständig abgesetzt (ohne dem Arzt bescheid zu sagen), weil der Arzt immer wieder darauf besteht, dass sie das nehmen soll. Meine Frage ist: tue ich damit was unrechtes oder ich als Mutter auch über die vorgenommenen Behandlungen mitentscheiden darf? Und wie reagiert dafauf das Jugendamt? Danke!
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Tobias Rösemeier :

Sie als Eltern haben das Recht über die Gesundheitsfürsorge und damit auch über die Behandlung zu entscheiden.

Tobias Rösemeier :

Der Arzt kann Ihnen nur einen Rat geben, den Sie grundsätzlich nicht befolgen müssen.

Tobias Rösemeier :

Das Jugendamt kann nur tätig werden, wenn eine akute Kindeswohlgefährdung vorliegt. Erforderlich ist hier aber regelmäßig eine gerichtliche Entscheidung.

Tobias Rösemeier :

Ich würde Ihnen anraten wollen, eine weitere ärztliche Meinung von einem anderen Arzt einzuholen.

Tobias Rösemeier :

Bitte fragen Sie nach, wenn Sie weitere Informationen benötigen. Gern helfe ich weiter.

JACUSTOMER-1xo988y9- :

Danke für eine ausführliche Antwort!

Tobias Rösemeier :

gerne doch.

Tobias Rösemeier :

Haben Sie noch Nachfragen ?

JACUSTOMER-1xo988y9- :

Nein, danke! Tschuss!

Tobias Rösemeier :

ok.

Tobias Rösemeier :

über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.

Tobias Rösemeier :

Vielen Dank und alles Gute.

Tobias Rösemeier :

Nutzen Sie hierfür die Funktion: Verlassen des Chats, um zu bewerten.

Tobias Rösemeier :

Klicken Sie dann ein lachendes Smiley an.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gern habe ich weitergeholfen.

Bitte bewerten Sie noch meine Beratungsleistung positiv.

Vielen Dank und alles Gute.