So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Ich wurde am 24.10.10 verurteilt - Bewährung/6 Monate diese

Kundenfrage

Ich wurde am 24.10.10 verurteilt - Bewährung/6 Monate
diese Bewährung wurde widerrufen und das 2 mal , aber am 7.11.12 war klar , das ich meine Strafe von 6 Monaten antreten soll , habe aber eine Beschwerde eingereicht , diese wurde abgelehnt und nun muss ich wegen Widerstand gegen Vollzugsbeamte in die JSA.

Was ich eigentlich wissen möchte ist , wie ist das mit der Verjährung ? Ab wann kann ich deswegen nicht mehr in den Knast geschickt werden ?

Bitte um schnelle Information/Anwort , danke XXXXX XXXXX

MFG Robert.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Tobias Rösemeier :

Die Verjährungsfrist ist in § 79 StGB geregelt und beträgt in Ihrem Fall 5 Jahre.

Tobias Rösemeier :

Gemäß § 79 a StGB ruht die Verjährung für die Zeit in der die Strafe zur Bewährung ausgesetzt war. Die Verjährungsfrist beginnt also erst mit dem Widerruf der Bewährung

Tobias Rösemeier :

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen, gerne können Sie Nachfragen stellen.