So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26438
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, ich möchte in Wentorf (Schlesw.-Holstein) eine Eigentumswohnung

Beantwortete Frage:

Hallo,
ich möchte in Wentorf (Schlesw.-Holstein) eine Eigentumswohnung zum Eigenbedarf kaufen, die aber z.Zt. vermietet ist. Das Mietverhältnis besteht seit ca. 5 Jahren und der Mieter weigert sich, auszuziehen.
Mit welcher Wartezeit und welchen Schwierigkeiten muss ich rechnen?
Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.

Darf ich Sie fragen:

Ist in dem Mietvertrag ein Kündigungsverzicht oder eine bestimmte Laufzeit festgelegt worden?

Mit freundlichen Grüßen


Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Das weiss ich leider nicht. Vielleicht kann ich das in Erfahrung bringen, ich melde mich wieder

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
In Ordnung!

Lassen Sie sich vom Verkäufer eine Kopie des Mietvertrages aushändigen!


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

So, jetzt habe ich das in Erfahrung gebracht.


Es ist ein "Hamburger Mietvertrag" mit einer unbefristeten Mietzeit.

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.

Sehr schön.

Bei einer Vertragslaufzeit von 5 Jahren haben Sie eine Kündigungsfrist von 6 Monaten nach § 573c BGB einzuhalten.

Wenn der Mieter nicht ausziehen will, so müssen Sie damit rechnen, dass Sie ihn auf Räumung verklagen müssen. Bei einer Räumungsklage können Sie für die erste Instanz mit einer Verfahrensdauer von 6-12 Monaten rechnen.

Weiter müssen Sie wissen, dass der Mieter die Fortsetzung des Mietverhältnisses verlangen kann, wenn die Kündigung für ihn eine Härte darstellt. Eine Härte liegt dann vor, wenn der Mieter keine angemessene Ersatzwohnung findet oder aber wenn er zu krank ist um umzuziehen. In diesem Fall kann der Mieter in der Wohnung befristet bleiben. Bei Problemen eine Ersatzwohnung zu finden wird der Zeitraum einige Monate betragen. Bei einer Krankheit (je nach Erkrankung) kann die Fortsetzung bis zur Genesung des Mieters verlangt werden.

Die Konsequenz ist, dass Sie diese Probleme in der Kaufpreis "einpreisen" sollten oder dass Sie mit dem Verkäufer vereinbaren sollten, dass er sich um eine einvernehmliche Aufhebung des Mietvertrages (gegen Abfindung) bemühen soll.




Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz