So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26015
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

mein schwager ist 62 bis oktober vorigen jahres bekam er kindergeld

Beantwortete Frage:

mein schwager ist 62 bis oktober vorigen jahres bekam er kindergeld .er ist 100%körperlich und geistig behindert. schwerbeschäigten ausweis mit G. mein schwiegervater ist im oktober verstorben und nun bekommt er kein kindergeld mehr. ich habe es neu beantragt und es wurde abgelehnt mit der begründung er bekäme nur bis zum 27jahr kindergel. er bekommt grundsicherung steht ihm nicht weiter kindergeld zu? obwohl seine eltern tod sind ich bin seine betreuerin. erhat eine eigene wohnung da ich keine wg für ihn gefunden habe. steht ihm nun kindergeld weiterhin zu?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Die Begründung ist natürlich Unsinn. Leider steht Ihrem Schwager kein Kindergeld mehr zu, da Ihr Schwiegervater (allein dies ist ausschlaggebend) verstorben ist.

Dies hat folgenden Hintergrund:

Volljährige Kinder, die behindert sind und die aufgrund dieser Behinderung außerstande sind, sich selbst zu unterhalten, werden auch über das 25. Lebensjahr hinaus beim Kindergeld berücksichtigt. Voraussetzung ist jedoch, dass die Behinderung vor Vollendung des 25. Lebensjahrs eingetreten ist.

Dies ergibt sich aus § 63 Abs. 1 Satz 2 i. V. m.§ 32 Abs. 4 Nr. 3 EStG.


Allerdings ist die Zahlung des Kindergeldes daran geknüpft, dass ein Berechtigter existiert. Das heißt versterben die Eltern des behinderten Kindes so erlischt leider auch der Anspruch auf Kindesunterhalt.

Leider steht Ihrem Schwager im Ergebnis kein Kindergeld mehr zu.



Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch weitere Fragen?

Wenn nein, so möchte ich Sie höflich bitten, mich zu bewerten und dadurch meine Arbeit zu honorieren


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

warum kann ich als btreuerin das kindergeld nicht beantragen.

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachfrage:

Sie können Kindergeld beantragen, wenn Sie dazu berechtigt sind.

Berechtigt dazu kindergeld zu beantragen sind aber leider nur die Eltern.

Mit freundlichen Grüßen


Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

kann sein bruder für ihn kg beantragen?

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Nein, es tut mir leid. Kindergeld können nur der Vater und die Mutter Ihres Schwagers beantragen.


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz