So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16542
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hallo, meine mutter hat sich Ende Dezember von ihrem Lebensgefährten

Kundenfrage

Hallo,
meine mutter hat sich Ende Dezember von ihrem Lebensgefährten getrennt und will das er endlich aus ihrem Haus auszieht. Er wohnt seit ca 3 Jahren mit im Haus, hat keinen Mietvertrag und ist auch nicht dort gemeldet. Alle anschaffungen die das Haus und Grundstück betreffen zahlt meine Mutter alleine. Er bezahlt lediglich 350,- für Essen, Miete, Strom usw.
Er sagt jetzt jedoch das sie ihn nicht einfach so vor die Tür setzen kann, weil er ja schon so lange dort wohnen würde. Sie müsse ihm noch min. 3 Monate Zeit geben (normales Mietrecht). Das ist für meine Mutter aber nicht mehr zumutbar. Sie schläft in meinem alten Kinderzimmer, auf ner Madratze auf dem Boden und muss sich dort nachts einschließen, damit er nicht aufeinmal vor ihr steht. und er macht es sich schön in ihrem Bett bequem. Zudem haben wir festgestellt, dass er ihre Passwörter für ihren Email-Account und andere Seiten rausbekommen hat und er da jetzt regelmäßig drin war.
Meine Frage daher, kann sie ihn einfach aus dem Haus jagen und wenn nicht wie viel Zeit muss sie ihm noch geben?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.

Claudia Schiessl :

Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Claudia Schiessl :

Ihre Mutter kann ihn sehr wohl vor die Türe setzen

Claudia Schiessl :

Sie muss ihn nur schriftlich auffordern und ihm eine Frist setzen, die er benötigt um selbst eine Wohnung zu finden

Claudia Schiessl :

Drei Monate sind das aber nicht

Claudia Schiessl :

Wenn sie ihn schon aufgefodert hat zu gehen und er sich nicht dran gehalten hat, kann sie einfach die Schlösser auswechseln

Claudia Schiessl :

Wenn er keinen Mietvertrag hat hat er auch keine Rechte

Claudia Schiessl :

Haben Sie noch Fragen ?

JACUSTOMER-8hmy7nrn- :

Ok, vielen Dank das hört sich ja schon mal gut an. Was ist denn in so einem Fall eine angemessene Frist? Seit min. einem Monat weiß er schon, dass er raus soll. gestern hat sie ihm gesagt, dass er bis Ende nächster Woche raus sein muss.

Claudia Schiessl :

Das kommt auf den örtlichen Immobilienmarkt an.

Claudia Schiessl :

Er hat jetzt einen Monat Zeit gehabt , sich was zu suchen

Claudia Schiessl :

Wenn Sie nicht gerade in München wohnen reicht das aus

JACUSTOMER-8hmy7nrn- :

nähe Bremen

JACUSTOMER-8hmy7nrn- :

muss sie ihn jetzt nochmal schriftlich auffordern?

Claudia Schiessl :

Wenn Sie es beweisen kann, dass er schon aufgefordert wurde nicht

JACUSTOMER-8hmy7nrn- :

Super vielen vielen Dank

Claudia Schiessl :

gerne

Claudia Schiessl :

wenn ich helfen konnte würde ich mich über einen lachenden Smilie sehr freuen

Claudia Schiessl :

Erst dann wird der Experte bezahlt

Claudia Schiessl :

vielen Dank

Claudia Schiessl :

Kann ich Ihnen noch helfen ? Möchten Sie noch gerne etwas wissen.

Claudia Schiessl :

Rechtsgrundlage für meine Ausführungen ist, da ja keine Rechte aus Mietverhältnis bestehen und auch eine Ehewohnung nicht gegeben ist, § 242 BGB, die Vorschrift über Treu und Glauben.

Claudia Schiessl :

Daraus leitet man ab, dass der Lebensgefärte nicht sofort vor die Türe gesetzt werden darf , man ihm vielmehr eine Frist zur Findung einer angemessenen Wohnung einräumen muss

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


wenn keine Fragen mehr bestehen bitte ich sehr höflich um positive Bewertung


vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz