So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3264
Erfahrung:  Rechtsanwalt in Berlin
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

wie soll ich mich verhalten,wenn jemand sag

Kundenfrage

wie soll ich mich verhalten,wenn jemand sag mein hund ist ein kampfhund.und er ist es gar nicht.das geht schon über ein jahr da hat ist mein hund bis zur grundstücksgrenze grannt und hat die nachberin angebellt und nichts weiter.die nachberin und von meiner freundin die schwester haben darauf hin im dorf rum erzählt das die nachberin von meinen hund angefallen wurden wäre.darauf hin haben wir ein unterlassungs schreiben für beiden geschrieben das dies zu unter lassen ist.jetzt kam heraus das die schwester von meiner freundin es ihrer schwegerin so erzählt hat das ich einen kampfhund hätte und hat dies im internet verbreitet.mein hund ist ein schwarzerschäferhundmix.wie soll ich mich jetzt verhalten,soll ich da eine anzeige machen oder was wäre am besten jetzt.mfg xxxxx

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Ihr Vorgehen war sehr gut und genau das Richtige. Wenn die Gegenseite das Unterlassungsschreiben nicht unterschreiben wird, bleibt Ihnen nur die Möglichkeit, Ihren Unterlassungsanspruch gerichtlich durchzusetzen. Dazu sollten Sie zum örtlichen Amtsgericht gehen und dort eine einstweilige Verfügung auf Unterlassung beantragen.

Bitte stellen Sie solange Nach- und/oder Verständnisfragen, bis Sie zufrieden sind. Es ist nicht notwendig, die Antwort mit "Habe Rückfragen" zu bewerten, es reicht aus, die Rückfragen einfach zu stellen.

Wenn Sie keine Nach-/Verständnisfragen mehr haben und mit der Antwort zufrieden sind, bitte ich um eine positive Bewertung, um die Bezahlung zu ermöglichen.

Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

die schwester unter lässt das nicht und ihre schwägerin auch nicht.was kann ich denn da noch machen bis auf die einstweillige verfügung und mit was haben die 2 dann zu rechnen

Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

von dem Antrag auf einstweilige Verfügung abgesehen bleibt Ihnen nur noch eine Klage auf Unterlassung. Diese müssen Sie ebenfalls vor dem örtlichen Amtsgericht erheben und auf § 823 BGB stützen.

Wenn sich die Gegenseite nach Erlaß des Urteils oder der Verfügung nicht daran halten, müssen sie eine Ordnungsstrafe zahlen, die durchaus im 4 -stelligen Bereich liegen kann.

Bitte stellen Sie solange Nach- und/oder Verständnisfragen, bis Sie zufrieden sind. Es ist nicht notwendig, die Antwort mit "Habe Rückfragen" zu bewerten, es reicht aus, die Rückfragen einfach zu stellen.

Wenn Sie keine Nach-/Verständnisfragen mehr haben und mit der Antwort zufrieden sind, bitte ich um eine positive Bewertung, um die Bezahlung zu ermöglichen.

Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich bitte um eine kurze Mitteilung, ob Rück- oder Verständnisfragen existieren. Ansonsten bitte ich entsprechend der Regeln der Plattform um eine Bewertung der Antwort, um die Bezahlung zu ermöglichen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz