So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.

S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5096
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, da mir mein Fahrzeug unter

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
da mir mein Fahrzeug unter mehr einschüchternden Handlungen/Worten entwendet wurde, ging ich,letztlich doch zur Polizei und machte gegen die Person eine Anzeige wegen Unterschlagung.
(Nachdem ich es erst mehrfach mit Hilfe Dritter versuchte ohne polizeilich vorgehen zu müssen um mein PKW zurück zu bekommen,blieb mir nach erhalten von Stadt- und Behörden mit Kosten welche der jenige dann machte im Zusammenhang mit meinem KfZ welches noch nicht abgemeldet wurde.)
Meine Anzeige wurde jedoch nun durch §154 Abs.1 fallen gelassen, da noch größere Straftaten von der Person begangen wurde, das mein unterschlagenes Fahrzeug geringste Strafe zur Folge gehabt hätte.

Wie kann ich nun noch vorgehen, da mein KfZ weiterhin nicht wieder in meinen Besitz kommen wird, da es unauffindbar ist, um Schadensersatz zu erhalten?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 3 Jahren.

S. Grass :

Sehr geehrter Fragesteller,

S. Grass :

grundsätzlich wäre der Täter unabhängig von der strafrechtlichen Verfolgung verpflichtet, Ihnen Schadensersatz zu leisten.

S. Grass :

Problematisch könnte dabei einzig sein, ob der Täter über ausreichend finanzielle Mittel verfügt, um Ihnen letztlich den Schaden zu ersetzen.

S. Grass :

Sie sollten sich per einschreiben mit dem Täter in Verbindung setzen und diesen auffordern, Ihnen den Wert des Fahrzeuges zu ersetzen. Setzen Sie eine entsprechende Zahlungsfrist. Sollte eine Zahlung nicht erfolgen, müsste Klage erhoben werden.

JACUSTOMER-7wht29tp- :

es geht ja auch um das decken der kosten, die durch sein verschulden mit meinem pkw nun zu begleichen wären???

S. Grass :

Zum Schaden gehört ja nicht nur der Gegenwert des Fahrzeuges, sondern auch alles andere. Sie müssen einfach auflisten, was zu ersetzen ist und den Täter zur Zahlung auffordern.

JACUSTOMER-7wht29tp- :

der täter ist wie ich später erfuhr kein kleinkrimineller

S. Grass :

Was der Täter schon alles angestellt hat, steht einer Schadensersatzklage nicht entgegen.

JACUSTOMER-7wht29tp- :

das heißt ständig mehr oder weniger auf der flucht

S. Grass :

Die Polizei bzw. Staatsanwaltschaft hat doch die Adresse oder ?

JACUSTOMER-7wht29tp- :

habe fast ein quartal privat kontakt versucht zu bekommen.alles ignoriert worden

S. Grass :

Selbst wenn nicht, könnte ein Klageverfahren durchgeführt werden. Sie müssten dafür zunächst an die Ihnen zuletzt bekannte Anschrift schreiben, ggf. beim Einwohnermeldeamt eine entsprechende Anfrage machen. Bringt Sie das alles nicht weiter könnte beim gericht beantragt werden, dass die Klage öffentlich zugestellt wird.

JACUSTOMER-7wht29tp- :

polizeilich ist die person bekannt, wohnhaft ist jedoch nur die adresse seiner mutter bei ihm angegeben wurden

S. Grass :

Dass der Täter nicht freiwillig sich der Verantwortung stellt ist fast zu vermuten gewesen. daher werden Sie um ein Klageverfahren nicht herumkommen. Der so erwirkte Titel (sei es einen Vollstreckungsbescheid oder Urteil) behält seine "Gültigkeit" 30 Jahre lang. Solange könnten Sie versuchen im Wege der Pfändung an Ihr Geld zu kommen.

S. Grass :

Das ist doch gut ! Dann nutzen Sie die Wohnung der Mutter. Ob er sich dort am Ende tatsächlich aufhält oder nicht ist egal. Wichtig ist nur, dass die Post ankommt.

JACUSTOMER-7wht29tp- :

auch über sie hab ich versucht ihn zu einem gespräch und der klärung des ganzen erfolglos bewegen wollen

S. Grass :

Ein Gespräch wird wenig bringen. Machen Sie einen letzten Versuch, indem Sie Ihre Forderung per Einschreiben "anmelden". Kommt kein Geld, klagen Sie es ein.

S. Grass :

Nur so werden Sie die Möglichkeit haben, irgendetwas zu bekommen.

JACUSTOMER-7wht29tp- :

und wenn darauf innerhalb einer von mir gesetzten frist nichts komm gehe ich wie vor?

S. Grass :

Dann machen Sie am besten einen Mahnbescheid. Dies geht über ein Onlineformular (www. online-mahnverfahren.de).

S. Grass :

Dort tragen Sie die Daten ein, drucken es aus und schicken an das Mahngericht, also das zuständige Gericht am Wohnsitz des Schuldners bzw. der Wohnung der Mutter. Der Rest läuft automatisch. Die Kosten sind auch überschaubar. In der Regel müssen Sie nur 23 EUR, max. 54 EUR zahlen.

JACUSTOMER-7wht29tp- :

parallel habe ich nun die befürchtung, da die person letzte woche sich anscheinend zutritt in meine wohnung über den balkon verrschaffen wollte, das mir etwas passieren wird

S. Grass :

dafür wiederum wäre die Polizei zuständig. Wenn Sie bedroht oder belästigt werden, müssen Sie eine Strafanzeige erstatten. Möglich wäre auch hierzu paralell ein Antrag beim Amtsgericht auf Erlass einer einstweiligen Verfügung nach dem Gewaltschutzgesetz.

S. Grass :

Wichtig ist, dass Sie sich auf keinen Fall einschüchtern lassen. Dann müssten Sie die Forderung abschreiben. Freiwillig werden Sie keine Zahlung erhalten.

S. Grass :

Gibt es noch Unklarheiten, die beseitigt werden können ? Falls ja, stellen Sie Ihre Fragen. falls nein, nehmen Sie bitte eine Bewertung vor. Vielen Dank !

JACUSTOMER-7wht29tp- :

was ist wenn ich da dewe

S. Grass :

Was meinen Sie genau?

JACUSTOMER-7wht29tp- :

davon ausgehe das der jenige, da er sich selber vor anderen mit einer schusswaffe und elektro schock gerät schützt wie ich auch sicher selber an ihm sah ungeahnt übergriffe auf mich plant

S. Grass :

Also falls Sie angegriffen werden, dürfen Sie sich natürlich im Wege der Notwehr verteidigen.

S. Grass :

Zudem, wenn Sie Angriffe befürchten, müssen Sie natürlich umsichtig sein und immer das Handy griffbereit, um die Polizei zu rufen.

JACUSTOMER-7wht29tp- :

ich habe sogar aufgrund seiner kriminellen vergangenheit die befürchtung er könnte mich sogar um finanziell gewinn zu erzielen ins ausland verschwinden lassen

S. Grass :

Das halte ich für eher unwahrscheinlich. Der Täter befindet sich im Blickfeld der Staatsanwaltschaft und wird sich, so ist dies Ihren Ausführungen zu entnehmen, demnächst einem Strafverfahren stellen müssen.

S. Grass :

Am ehestens setzt sich der täter vielleicht noch ins Ausland ab. Aber vielmehr sicher nicht.

JACUSTOMER-7wht29tp- :

kontakte in drogen und Rotlichtmilieu hat er bereits über mehrere jahre im in- wie auch ausland

S. Grass :

Glauben Sie mir, diese Leute sehen oftmals gefährlicher aus, als sie sind.

S. Grass :

Fragen Sie sich selbst, welche Alternativen es gibt: Entweder Sie gehen die zivilrechtlichen Schritte und klagen Ihre Forderung ein und fürchten sich weiter vor "Ärger" oder Sie verzichten auf die Forderung und hoffen, dass Ruhe einkehrt.

JACUSTOMER-7wht29tp- :

ich habe das gefühl wieder nicht glaubwürdig angesehen zu werden

S. Grass :

Sicher wird man Ihnen glauben. Auch die Polizei hat Ihnen geglaubt. Die einstellung erfolgte nur, weil schlimmere Taten begangen wurden.

S. Grass :

Wenn Sie Ihre Forderung realisieren wollen, werden Sie klagen müssen. Bedrängt Sie der Täter daraufhin müssen Sie sich wieder an das gericht wenden.

JACUSTOMER-7wht29tp- :

es handelt sich bei dem täter um einen alkoholabhängig, betäubungsmittel konsumierenden schwerstkriminellen, der sich bereits mehrfach den gesetzen entzogen hat, 2/3 seines lebens flüchtig (im in- sowie ausland) bzw inhaftiert "lebte" welcher keinerlei skrupel mehr hat, was sein erlangen von wohlstand und seine sichere existenz zu erzielen betrifft

S. Grass :

Mag sein, aber was bedeutet das für Sie ?

S. Grass :

Sie haben nur zwei Alternativen: Versuchen Sie Ihre Forderung durchzusetzen oder lassen Sie es sein. Auf reinen Verdacht, dass der Täter Ihnen etwas antun könnte, wird keine Staatsanwaltschaft und kein Gericht tätig werden.

JACUSTOMER-7wht29tp- :

ich sehe mich wenn das schlimmste eintreten würde zukünftig als prostituierte ins ausland verschleppt als eine kleine geldeinnahmequelle für sein lebensstil den er damit unter anderem aufstocken kann

S. Grass :

Die Diskussion führt aber hier nicht weiter. Ihre Sorgen sind ggf. nicht unbegründet, aber wie bereits ausgeführt "vorsorglich", weil was passieren könnte, kann niemand handeln.

S. Grass :

Wenn Sie so große Sorge haben, dann ändern Sie Ihr Leben. Lassen Sie die Forderung fallen, also verzichten Sie auf Ihr geld, und ziehen Sie in eine andere Stadt. lassen Sie einen Sperrvermerk beim Einwohnermeldeamt eintragen, dass man Sie nicht findet und meiden Sie Dinge wie Facebook usw.

S. Grass :

Mehr kann ich Ihnen leider nciht raten. wenn dies für Sie nicht ausreichend ist, muss ich leider passen.

JACUSTOMER-7wht29tp- :

vielen dank trotzdem für ihre hilfe

S. Grass :

Gern geschehen. Wäre nett, wenn Sie abschließend noch eine Bewertung abgeben könnten.

S. Grass :

Nutzen Sie hierfür bitte die Smileys. Vielen dank !

S. Grass :

Teilen Sie mit, was aus Ihrer Sicht einer Bewertung entgegensteht.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz