So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17085
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo, ich kaufte am vergangenen Samstag Möbel in einem

Kundenfrage

Hallo,

ich kaufte am vergangenen Samstag Möbel in einem Möbelhaus. Am Montag war ich leider gezwungen, die Bestellung zu stornieren. In den AGBs des Kaufvertrags steht, dass der Käufer 10 Tage an das Angebot gebunden ist, über Stornierung des Vertrags steht nichts in den AGBs. Nun will das Möbelhaus die Stornierung nicht akzeptieren. Wie ist hier meine rechtliche Lage? Für eine Hilfestellung bedanke XXXXX XXXXX Voraus.

Freundliche Grüße
SG
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

raschwerin :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

raschwerin :

Haben Sie eine Kopie der AGB vorliegen?

JACUSTOMER-sek1h887- :

Ja, auf der Rückseite der Kaufverträge

raschwerin :

Was steht dort genau? "10 Tage gebunden" ...

JACUSTOMER-sek1h887- :

Der Käufer ist an sein Vertragsangebot für einen Zeitraum von 10 Tagen gebunden. Das Angebot gilt als angenommen, wenn nicht der Verkäufer innerhalb dieser Frist das Angebot schriftlich ablehnt.

raschwerin :

Ok, aber hat das Möbelhaus Ihnen denn ein Angebot unterbreitet?

JACUSTOMER-sek1h887- :

Das Angebot wurde mündlich erteilt. Das war Basis für den Kaufvertrag.

raschwerin :

Ok, und es steht auch so in den AGB auf der Rückseite der AGB.

raschwerin :

Dann ist das verbindlich.

JACUSTOMER-sek1h887- :

Was heißt das? Kein Rücktritt möglich?

raschwerin :

Dann liegt nur ein Angebot vor, welches mit Zeitablauf angenommen wird.

raschwerin :

Sie können daher immer noch das Angebot schriftlich ablehnen.

JACUSTOMER-sek1h887- :

Obwohl ich den Kaufvertrag unterschrieben habe??

raschwerin :

Ja, Ihre Willenserklärung wird erst wirksam mit Ablaufder 10 Tage.

JACUSTOMER-sek1h887- :

Was soll ich nun dem Möbelhaus antworten? Nehme Angebot nicht an?

raschwerin :

Sie schreiben:

raschwerin :

"Bezugnehmend auf Ihr Angebot vom ... teile ich Ihnen mit, dass ich dieses ablehne, also nicht annehmen. Mfg"

JACUSTOMER-sek1h887- :

mmhhh, ob das klappt...trotzdem danke.

raschwerin :

Klaro.