So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26026
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Mein Sohn ist 14 Jahre zahle seid 12 jahren 345 euro ans Jugendamt.

Kundenfrage

Mein Sohn ist 14 Jahre zahle seid 12 jahren 345 euro ans Jugendamt. Seid ca. 1 Jahr ist meine Ex Frau verheiratet. Mein Sohn Wohnt bei meiner Ex Frau und dem neuen Ehemann ,der neue Mann und die ex Frau besitzen viel grundstücke und häuser.Ich habe einen Lohn von ca 1800 netto bin auch verheiratet und mein Geld reicht nicht um das alles zu zahlen habe schulden gibt es eine möglichkeit meinen kinderunterhalt zu kürzen .
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Was verdient denn die Exfrau (Vermietung,...)

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ein Wohnhaus in Rehling ca.900 euro dann Obergriesbach ETW.ca 500euro und Sie hat Einkommen wieviel ? und lebt beim Ehemann im Haus.

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Warum ich Sie frage hat folgenden Hintergrund.

Grundsätzlich erfüllt die Exfrau Ihre Unterhaltspflicht durch Betreuung des gemeinsamen Kindes, während Sie barunterhaltspflichtig sind.

Von dieser Unterhaltspflicht ist jedoch in § 1603II S. 3 BGB eine Ausnahme zu machen:

Danach ist Ihre Ex für das Kind barunterhaltspflichtig wenn ihre wirtschaftliche Lage besonders günstig ist und ihre Einkünfte Ihre Einkünfte erheblich übersteigen.

In einem solchen Fall würde Ihre alleinige Zahlungspflicht dann zu einem erheblichen finanziellen Ungleichgewicht zwischen den Eltern führen (BGH NJW 2011, 1874 = FamRZ 2011, 1041).

Dies ist dann der Fall wenn Ihre Ex nach Abzug des Kindesunterhalts immer noch 300 EUR im Monat mehr hat als Sie ((OLG Hamm FamRZ 2008, 1271; s auch OLG Hamm FamRZ 2006, 1628).

In diesem Falle müssten Sie keinen Unterhalt zahlen sondern Ihre Exfrau müsste die Zahlung übernehmen.



Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch weitere Fragen?

Wenn nein, so möchte ich Sie höflich bitten, mich positiv zu bewerten und dadurch meine Arbeit zu honorieren


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank für die Information


 


Was kann ich tun ? Habe kein Geld für einen Anwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.


Wenn Sie kein Geld für einen Anwalt haben, dann wird Ihnen die Landesjustizkasse die Kosten des Anwalts bezahlen.

Über den Anwalt können Sie dann die Ex auffordern Auskunft über ihr Einkommen zu erteilen.



Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch weitere Fragen?

Wenn nein, so möchte ich Sie höflich bitten, mich positiv zu bewerten und dadurch meine Arbeit zu honorieren.


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Die Landesjustizkasse wie gehe ich vor ? Wo ist die ?


 


Oder soll ich mich ans Jugendamt melden?


 


Vielen Dank !

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Nein, Sie wenden sich an einen Anwalt Ihrer Wahl und geben an, dass Sie kein Geld haben und er für Sie beim Amtsgericht Beratungshilfe beantragen soll.

Sie müssen ihm dabei Ihre Einkünfte und Ihre Ausgaben offen legen und beweisen (Abrechnung Kontoauszüge).

Den Rest übernimmt der Anwalt für Sie.



Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch weitere Fragen

Wenn nein, so möchte ich Sie höflich bitten, mich positiv zu bewerten und dadurch meine Arbeit zu honorieren


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie noch Fragen?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz