So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6035
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe Problem mit mein Mobiltelefonanbieter. Die

Kundenfrage

Guten Tag,
ich habe Problem mit mein Mobiltelefonanbieter.
Die haben meine Simkarte deaktiviert, seit Oktober, ohne Grund, soll aber weiterhin
zahlen. Ich schrieb, dass ich die Zahlung einstelle, bis die mir meine Karte freischalten.
Nun habe ich per Mail und Postweg versucht jemanden zu erreichen, leider vergeblich.
Die Telefonhotline brachte mich auch nichts weiter, außer 30€ in der Warteschleife keinen Erfolg, sondern danach die Bitte, mich später nochmal zu melden, auch dies brachte mich nicht weiter.
Nun schicken diese aber ein Inkasso Unternehmen, zu einer Adresse, wo ich vor 2 Jahren gewohnt habe, obwohl ich denen mehrmals aktuelle Telefonnummer und Adresse mitgeteilt habe.
Nun haben die dies in der Schufa gemeldet und Mehrkosten aufgeschlagen, obwohl ich immernoch keine funktionierende Simkarte habe. Da ich gerade nach Deutschland gezogen bin, greift meine Rechtschutz nicht.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.

S. Grass :

Sehr geehrter Fragesteller,

S. Grass :

welchen Grund führt das Unternehmen für die Sperrung an ? Wofür sollen Sie trotz Sperrung weiterhin zahlen ?

JACUSTOMER-qbjyopnb- : Dies kann ich Ihnen nicht sagen. Man erreicht keine zuständige Person und auf Antwort auf dem Postweg warte ich auch vergebens.
S. Grass :

Gut, dann tasten wir uns an die verschiedenen Möglichkeiten heran. Eine wäre, Sie haben die Rechnung nicht gezahlt. In diesem Falle dürfte die Sperrung erfolgen und man würde Ihnen dennoch die Gebühren bis zum Vertragsende in Rechnung stellen.

S. Grass :

Eine weitere Möglichkeit wäre ein Missbrauch der karte. Auch hier würde eine Sperrung zu Recht erfolgen.

S. Grass :

Tatsache ist jedoch, dass man Ihnen den Grund mitteilen muss.

S. Grass :

Sie sollten nochmals per Einschreiben sich mit der Fa. in Verbindung setzen. Fordern Sie 1)Mitteilung über den Grund der Sperrung. 2) Aufhebung der Sperrung und 3) Löschung der Schufameldung.

S. Grass :

Drohen Sie ruhig damit, dass Sie Strafanzeige erstatten und Klage auf Löschung erheben, weil es sich um ein Missverständnis handeln muss, da Sie sich nichts vorzuwerfen haben.

S. Grass :

ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Falls noch Unklarheiten vorhanden sind, teilen Sie diese bitte mit. Anderenfalls nehmen Sie bitte eine Bewertung vor. Vielen Dank !

JACUSTOMER-qbjyopnb- : Muss ich auf die Inkassoschreiben des Anbieters reagieren? Und O2
JACUSTOMER-qbjyopnb- : kann mir selber nicht sagen,warum die Karte gesperrt wurde. Ich soll mir eine
JACUSTOMER-qbjyopnb- : neue Simkarte kaufen...
S. Grass :

Ja so geht es ja nicht. So ginge es, wenn man Ihnen keinen Ärger mit Schufa usw. bereitet hätte. Aber so einfach sollte man O2 nicht aus der Verantwortung lassen.

S. Grass :

An das Inkasso müssen Sie nicht schreiben. Es ist zu empfehlen ausschließlich mit O2 zu kommunizieren und bei denen nachdrücklich die "Rückgängigmachung" aller neg. Auswirkungen verlangen. Drohen Sie Schadensersatzansprüche an, sollten Ihnen durch das Verhalten von O2 Schäden entshen.

S. Grass :

Haben Sie noch weitere Rückfragen oder ist Ihre Frage beantwortet ? Falls ja, nehmen Sie bitte eine Bewertung vor.

S. Grass :

Gern können Sie auch weitere Fragen stellen.

S. Grass :

Welche Rückfragen haben Sie ?

JACUSTOMER-qbjyopnb- :

Wie soll ich mich nun konkret verhalten?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz