So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7712
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Grüß Gott, ich bin deutscher Staatsbürger

Kundenfrage

Grüß Gott, ich bin deutscher Staatsbürger und seit kurzem mit Erstwohnsitz kin Österreich lebend (vorher Zweitwohnsitz). Ich war in D als Versicherungsmakler tätig und wurde durch eine Reihe von merkwürdigen Zufällen zur Gründung einer UG gezwungen. Ich habe zwei gravierende Fehler begangen: Ich war einmal vor Gericht zu ehrlich (lt Juristen) und, was schwerer wiegt , ich habe in Sachen Steuern / Steuererklärungen einige Jahre geschlampt. Das Finanzamt fordert nun eine -meines Erachtens- zu hohe Summe, da meine Einkünfte so hoch nie waren. Der derzeitige Geschäftsführer der UG sowie mein (und sein) Steuerberater empfehlen mir nunmehr, in Österreich Privat-Insolvenz anzumelden für meine Verbindlichkeiten in D und möglicherweise auch noch Prozeßkostenhilfe (finanzielle Hilfe bei diesem Verfahren) hierfür in Österreich zu beantragen. Ich habe dabei nicht nur Zweifel an der Durchführ-barkeit sondern auch heftige Skrupel. Können Sie mir in der Sache in Bezug auf österreichisches Recht helfen ? MfG XXX

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

RA Schröter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die noch weitere Angaben erforderlich macht.

Haben Sie aktuell noch einen (Zweit-) Wohnsitz in Deutschland.
Für ergänzende Informationen wäre ich dankbar, um besser auf Ihr Anliegen eingehen zu können.

Viele Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz