So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an jut1967.
jut1967
jut1967, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 103
Erfahrung:  Fachanwalt für Arbeitsrecht. Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg.
69342875
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
jut1967 ist jetzt online.

Schönen guten Tag, Wir haben ein grosses Problem. Und

Kundenfrage

Schönen guten Tag,

Wir haben ein grosses Problem.
Und zwar haben wir am 19.02.2013 also letzten Dienstag ein Gebrauchtfahrzeug vom Händler gekauft.
Der Wagen sah entsprechend gut aus und bei dem prsis von €4.490,- haben wir zugestimmt und ihn gekauft.
Am selben tag wurde vom Händlernoch neuer TÜV und ein dekra siegel gemacht.
Wir sind jetzt 200 km damit gefahren und jetzt leuchtet auf einmal die motorkontrolleuchte!
Der wagen bleibt stehen , ruckelt, nimmt kein Gas an... etc...
Wir haben nun von vielen bekannten gehört das dies zu einem motorychaden fuhren kann und wollen den wagen jetzt zurückgeben!
Dazu wollte ich jetzt auch noch auf eigene Rechnung zu einer dekra stelle und mir ein Gutachten machen lassen.

Meine Frage also, haben wir ein recht auf Rückgabe?
Weil ehrlich gesagt ist das vertrauen nun zum auto hin und ich möchte es einfach nur zurückgeben.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.

jut1967 : Herzlich willkommen.
jut1967 : ich gehe davon aus,dass der Vertrag einen Gewährleistungsausschluss enthält
jut1967 : um zurückzutreten,müsste der Ausschluss unwirksam sein
jut1967 : dies wäre dann der Fall,wenn man Ihnen den Mangel arglistig verschwiegen hätte
jut1967 : dies erscheint aufgrund des zeitlichen Ablaufs als naheliegend
JACUSTOMER-axdwyzvc- :

Nein ganz normal auf der Rückseite steht 1 jahr Gewährleistung. kann

jut1967 : ich würde raten,ein gerichtliches selbständiges Beweisverfahren einzuleiten
JACUSTOMER-axdwyzvc- :

Ok .. also erst gar nicht zu ihm oder wie?

jut1967 : das Gericht bestellt dann einen Sachverständigen
jut1967 : sie können ja einen Versuch unternehmen, ob der PKW freiwillig zurückgenommen wird
jut1967 : bei normaler gewährleistung müssen Sie dem Verkäufer eine Frist zur Nachbesserung setzen
JACUSTOMER-axdwyzvc- :

Das heisst also ich habe nicht das recht ohne den versuch der Nachbesserung den W agen zurückzugeben? ?

Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
nein,leider nicht.
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
wenn keine Rückfragen bestehen,erbitte ich Ihre
positive Bewertung (smiley-button)
Beste Grüsse
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Eine abschließende frage habe ich noch. Wer muss im falle bei der Beauftragung eines Anwalts die anfallenden kosten für diesen und für den gerichtentscheid tragen.?


 

Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
zunächst müssen Sie die Kosten vorstrecken;
wenn Sie obsiegen,haben Sie gegenüber der Gegenseite
einen Erstattungsanspruch.
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
kann ich sonst noch erwas tun?
Ansonsten erbitte ich Ihre Bewertung.
Alles Gute!
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
bitte nehmen Sie noch die Bewertung vor (smiley-button)
Vielen Dank!