So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren wie ist das wenn man in der

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren

wie ist das wenn man in der wohnug Schimmel habe und Mietminderung macht ist das ein Kündigungsgrund-
Die Antwort ist für mich sehr wichtig.
Ich bedanke XXXXX XXXXX schon für die antwort
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Tobias Rösemeier :

Die Ausübung des gesetzlichen Minderungsrechtes ist kein zulässiger Kündigungsgrund.

Tobias Rösemeier :

Wenn der Schimmel an der Ausswand vorhanden ist, spricht dies für einen baulichen Mangel.

Tobias Rösemeier :

Soweit noch nicht geschehen, zeigen Sie den Mangel nochmals schriftlich an und fordern Sie zur Beseitigung auf.

Tobias Rösemeier :

Zeigen Sie an, dass Sie die Miete bis zur vollständigen Beseitigung angemessen mindern werden. Je nach Umfang des Schimmelbefalls kann die Miete jedenfalls bis zu 50% gemindert werden.

Tobias Rösemeier :

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht. Gern helfe ich weiter.

Customer:

Erstmal danke für die Antwort das der Eigentümer nicht Kündigen kann .

Tobias Rösemeier :

allein weil ich eine Minderung wegen eines Mangels ankündige, kann der Vermieter nicht kündigen. Dies ist unzulässig.

Customer:

Jetzt macht ein Hausmeister die wand was kann ich noch machen .


 


Ich kann seit eine Woche nicht das Zimmer Benutzen .


 


Der eigentümer hat zu mir gesagt ich kann in das Zimmer Schlafen er hat die tapete abgemacht.


 


Man kann nicht mal in den Zimmer Reingehen.


 

Tobias Rösemeier :

Dafür ist eine Minderung in jedem Falle gerechtfertigt.

Tobias Rösemeier :

Ob Sie dort ohne Gesundheitgefährdung schlafen können, erscheint fraglich.

Tobias Rösemeier :

Ich würde Ihnen anraten wollen, ggf. das örtliche Gesundheitsamt um eine Messung zu bitten, wie hoch die Belastung in der Luft ist.

Tobias Rösemeier :

Dann haben Sie auch einen Nachweis in den Händen gegen die Vermieterin.

Customer:

Danke XXXXX XXXXX ich .wenn was ist kann man noch mal nachtfragen .


 

Tobias Rösemeier :

Sie können können sich gern nochmals an mich wenden, wenn Sie Nachfragen haben.

Customer:

Wie lange kann der Eigentumer sich jetzt Zeit lasse oder mus ich eine frist geben.

Tobias Rösemeier :

Setzen Sie unbedingt eine Frist. Angemessen sind 4 Wochen zur Beseitigung des Schimmels.

Customer:

Wenn ich letzt das Gesundheitsamt einschalte muß ich das Bezahlen.

Tobias Rösemeier :

ja, leider. Sie können aber Erstattung verlangen.

Customer:

Von wenn kann ich das geld wider verlagen und was würde mir das Kosten .

Customer:

Der Hausmeister hat es jetzt mit Schimmelzeug ein gesprüht.

Customer:

Wir können uns jetzt nur noch in ein Zimmer aufhalten weil die ganze Wohnung nach das zeug richt sehr stark.Wenn ich jetzt eine Mietminderung zu mein Eigentumer schicke und gebe ihn eine Frist von eine Woche und ich bekomme meine Kündigung was dann .

Tobias Rösemeier :

Die Kosten können Sie vom Vermieter zurück verlangen.

Tobias Rösemeier :

Falls Sie eine Kündigung erhalten, widersprechen Sie dieser umgehend schriftlich und ziehen ggf. direkt einen Anwalt vor Ort hinzu.

Tobias Rösemeier und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Nein sie haben mir sehr geholfen

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gerne doch.

Alles Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz