So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an jut1967.
jut1967
jut1967, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 103
Erfahrung:  Fachanwalt für Arbeitsrecht. Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg.
69342875
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
jut1967 ist jetzt online.

Guten Tag Herr RASchiessl, ich habe folgende Frage an Sie. Mir

Kundenfrage

Guten Tag Herr RASchiessl,

ich habe folgende Frage an Sie.

Mir wurde mein Pachtvertrag gekündigt mit dem Hintergrund, dass meine Verpächterin das Geschäft meiner ehemaligen Angestellten lieber übergeben möchte, da ich erkrankt bin.
Es gab seit 11 Jahren keinerlei Probleme, da ich nie etwas gefordert habe, bezgl der Reparaturen, die sie übernehmen hätte müssen.
Auch die Garagen, die mit im Mietvertrag angemietet wurden, konnte ich noch nie in Anspruch nehmen und meinen Gästen anbieten um ihre
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.

jut1967 :

Herzlich willkommen bei justanswer!

jut1967 :

Leider ist die Betriebseinstellung/verpächterseitige Kündigung kein wichtiger Grund,um die von Ihnen erwähnten Verträge zu kündigen.

jut1967 :

mithin müssen Sie die Kündigungsfrist einhalten.Ich möchte Ihnen empfehlen zu versuchen,evtl. im Verhandlungswege eine vorzeitige Aufhebung zu erreichen.

jut1967 :

kann ich sonst noch etwas für Sie tun?

Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Das heißt also, ich muss es akzeptieren bzw. alle Kosten der Vertragsverletzung mit den zusammenarbeitenden Firmen rechtlich gesehen zahlen?

 

 

Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
für die andren Firmen sind Ihre Konflikte mit dem Verpächter irrelevant.Wenn Sie vor Gericht gegen den Verpächter obsiegen,hätten sie allerdings gegen diesen unter Umständen einen Schadensersatzanspruch.
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
kann ich sonst noch etwas für Sie tun?
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
...ansonsten würde ich mich über Ihre positive Bewertung freuen .
Herzliche Grüsse