So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-fork.
ra-fork
ra-fork, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1729
Erfahrung:  Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
63622881
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-fork ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, vor 5 Jahren habe

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

vor 5 Jahren habe ich mit meiner damaligen Lebensgefährtin ein Haus gekauft. Wir sind beide zu je 50% im Grundbuch und auch bei der Bank eingetragen. Zinsen und Tilgung werden aber zu 100% von meinem Konto abgebucht, da ich das höhere Einkommen hatte. Nun ist vor 2 Jahren meine damalige Lebensgefährtin ausgezogen. Vor 6 Monaten hat meine damalige Lebensgefährtin alle Zahlungen eingestellt (Nutzungsentschädigung versus Tilgung + Zinsen + Grundsteuer etc.). Haben ich Rechte und Möglichkeiten bei einem späteren Verkauf der Immobilie, dass meine damalige Lebensgefährtin keinen Anspruch auf einen halben Gewinn hat? Vielen Dank und

viele Grüsse
JK
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 4 Jahren.

ra-fork :

Ihre Freundin hat aber,obwohl die Raten von Ihrem Konto abgebucht wurden, die andere Hälfte Ihnen ausgezahlt ?

Sie sind beide Darlehensnehmer bei Bank zu 50 % ?

ra-fork :

Hat Ihre Freundin Einkommen in das man pfänden könnte ? Hat Sie Ihnen mitgeteilt, warum sie die Zahlungen einstellte ?

ra-fork :

Hat sich Ihre Anfrage mittlerweile erledigt ?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz