So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6464
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

hallo noch mal, ich hab noch eine frage...... meine tochter

Kundenfrage

hallo noch mal,
ich hab noch eine frage......
meine tochter 17 , entbindet im mai/juni,kann ich die vormundschaft für ihr kind übernehmen?
die gleiche jugendamtmiarbeiterin,macht ihr nämlich diesbezüglich ziemlich viel angst, sie sagt sie soll ausziehen, da würde sich das jugendamt kümmern,falls ich mal sanktioniert werde was schon vorkam, müßte das baby nicht drunter leiden,sie bekäme ne familienhelferin etc. ,ich bin der meinung das das jugendamt ganz schnell dabei ist ,das sorgerecht zu entziehen und wenn die auch noch vormund sind, meine tochter hat große angst das sie ihr das kind wegnehmen, wenn ich nicht vormund bin. ich würde das gern machen, hab auch schon alles da für das baby meiner tochter und dem kind soll es an nichts fehlen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.

S. Grass :

Sehr geehrte Fragestellerin,

S. Grass :

ein Vormund kommt erst dann in Betracht, wenn der Mutter das Sorgerecht für das Kind entzogen wird. Solange das Sorgerecht besteht, besteht kein Anlass und keine Befugnis für die Einsetzung eines Vormunds.