So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6229
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Hallo Ich hate damals bevor ich 21 war Kreditkartenbetrug

Kundenfrage

Hallo

Ich hate damals bevor ich 21 war Kreditkartenbetrug und 3 Einbrüche am Hut. Damals war die Situation dass ich in Geldnot war u keine großen Kontakte zu anderen hatte u hab damals einen gekannt wer mich fragte ob ich mitmachen will und bin dummerweiße draufeingegangen. Das mit Internetbetrug wurde von der Polizei schon eingestellt. Also sind sozusagen nur noch die 3 Einbrüche da. Bevors zu Gerichtsverfahren kam bin ich damals ins Ausland geflüchtet hab alles was auf meinen Konto war zurückbuchen lassen und bin gegangen. Nun möchte ich mich stellen. Was könnte zu erwarten sein ? Wo das verfahren lief u alles passierte war ich vor 21 und noch nicht Vorbestraft. Wie soll ich ambesten vorgehen im Ausland bei deutschen Botschaft stellen? Ich möchte wieder ein geregeltes normales Leben führen. Kann ich dann einfach mir hier wo ich auf flucht war und geld verdiente mir paar tausend aufheben um später in deutschland neues leben anzufangen?

Was würden sie mir raten.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.

S. Grass :

Sehr geehrter Fragesteller,

S. Grass :

es wäre sicher zunähst ratsam, über einen Anwalt Akteneinsicht zu beantragen und anzuzeigen, dass Sie sich dem verfahren stellen werden.

S. Grass :

Am unkompliziertesten wäre es, wenn Sie nach deutschland einreisen und sich dort der Polizei stellen. Stellen Sie sich im Ausland muss u.U. ein Auslieferungsverfahren eingeleitet werden.

S. Grass :

Wenn Sie noch unter das Jugendstrafrecht fallen und nun über Einkommen oder Kapital verfügen, dürfte Sie nur eine Geldstrafe erwarten.

S. Grass :

Dies ist allerdings auch von den näheren Umständen abhängig (Höhe des Schadens, eventuell Schadensregulierung usw.).

S. Grass :

Sollte dennoch eine Freiheitsstrafe/Jugendstrafe in Betracht kommen, besteht die gute Chance, dass diese auf Bewährung ausgesetzt wird.

JACUSTOMER-kjg158ev- :

hallo

JACUSTOMER-kjg158ev- :

wie soll ich aber bei einem anwalt akteneinsicht bekommen

JACUSTOMER-kjg158ev- :

wenn ich nicht mal mehr aktennummer haben

S. Grass :

Sie müssen einen Anwalt beauftragen. Das Aktenzeichen ist nicht zwingend notwendig. Sie wissen ggf. welche Staatsanwaltschaft gegen Sie ermittelt hat oder zumindest den Ort. Mit namen und Geburtsdatum kommt der anwalt an die Akte.

S. Grass :

Zwar ist eine Akteneinsicht nicht zwingend, aber zu empfehlen, um den genauen Tatvorwurf zu kennen.

S. Grass :

Für eine optimale Verteidigung ist die Akteneinsicht unerlässlich.

JACUSTOMER-kjg158ev- :

und wie soll ich das dann bezahlen

JACUSTOMER-kjg158ev- :

ohne dass gleich hier jetz die polizei dann einläuft

S. Grass :

Der Anwalt muss nicht zwingend Ihren Aufenthaltsort kennen. Ausreichend wäre, wenn Sie über Email mit dem RA in Kontakt bleiben.

JACUSTOMER-kjg158ev- :

und die bezahlung?

S. Grass :

Problem ist sicherlich das Geld. Die Inanspruchnahme eines Rechtsanwaltes ist nicht kostenlos. Möglicherweise liegt ggf. ein Fall der notwendigen Verteidigung vor, dann wird der RA Ihnen als Pflichtverteidiger beigeordnet.

S. Grass :

Insofern könnte man mit dem RA einen Pauschalbetrag für die Akteneinsicht vereinbaren.

JACUSTOMER-kjg158ev- :

ja aber wenn ich ihn als pflicht nehmen will muss ich doch dann erst in de sein u alles unterzeichnen und so

S. Grass :

Natürlich können Sie auch ohne RA agieren. Sicher ist jedoch, stellen Sie sich im Ausland oder in Deutschland, wird man Sie sofort festnehmen. Es ist sicher davon auszugehen, dass ein haftbefehl gegen Sie vorliegt.

S. Grass :

Ich versuche das Verfahren zu erläutern.

S. Grass :

1. Sie beauftragen den RA und zahlen einen Pauschalbetrag.

S. Grass :

2 Der RA holt sich die Akte und beantragt pflichtverteidigung.

S. Grass :

3. Besteht die Notwendigkeit der Pflichtverteidigung, dann wird der RA Pflichtverteidiger.

S. Grass :

4. falls nicht, könnten Sie auch alleine weiter agieren.

JACUSTOMER-kjg158ev- :

ja weil damals wo hausdurchsuchung u alles war

JACUSTOMER-kjg158ev- :

stand mir noch nich gleich nen pflichtverteidiger zu

JACUSTOMER-kjg158ev- :

oder steht mir einer gleich zu falls ich festgenommen werde? Kenn mich da leider nich so aus bin erst 22

JACUSTOMER-kjg158ev- :

Und wie siehts überhaupt mim Geld aus ich hab vor durch mein jetzigen Job wo ich geld verdien mir so 4-5000 anzusammeln bevor ich mich stelle

JACUSTOMER-kjg158ev- :

dass ich falls ich nich bei familie unterkomme bisschen geld hab um wohnung zu finden u dass ich halt auf beine komme

JACUSTOMER-kjg158ev- :

oder wollen die dann sofort wissen woher ich das geld u beschlagen gleich alles sozusagen

S. Grass :

Sorry muss kurz abklemmen. Bin in ca. 1/2 h wieder online und werde den Chatt fortsetzen. Tut mir leid, Termin.

S. Grass :

Bin wieder zurück. Danke für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

S. Grass :

Die Frage, ob Ihnen ein Pflichtverteidiger zusteht hängt von dem zu erwartenden Strafmaß ab. Geht die StA oder das Gericht davon aus, dass Sie eine Freiheitsstrafe/Jugenstrafe ab einem Jahr zu erwarten haben, liegt ein Fall für die Pflichtverteidigung vor.

S. Grass :

Zwar gehe ich davon aus, dass dies bei Ihnen nicht der Fall ist, gleichwohl könnte ein Pflichtverteidiger auch unabhängig vom Strafmaß in betracht kommen, wenn die Angelegenheit schwierig ist.

S. Grass :

Liegt ein solcher Fall vor, wird Ihnen gleich ein RA beigeprdnet.

S. Grass :

Besteht der Verdacht, dass das Ihnen zur Verfügung stehende Geld aus einer Straftat resultiert, dann wird mit einer Beschlagnahme zu rechnen sein.

S. Grass :

habe ich alle Ihre Fragen beantworten können ?

JACUSTOMER-kjg158ev- :

ne hab noch ne frage

JACUSTOMER-kjg158ev- :

kollegin meint dass es wegen der flucht mit bewährung wegfallen könnte stimmt das?

JACUSTOMER-kjg158ev- :

hallo fragen bekommen?

S. Grass :

Nein, die Bewährung ist davon abhängig, welche Prognose hinsichtlich erneuter Straffälligkeit besteht. Also schätzt das Gericht es als wahrscheinlich ein, dass Sie wieder straffällig werden gibt es keine Bewährung. Gibt es positive Aspekte, wie Arbeit, Familie usw. und damit Anhaltspunkte, dass die Straftaten lediglich Jugendsünden waren, gibt es Bewährung.

JACUSTOMER-kjg158ev- :

mhhh dann sollt ichs lieber mal überdenken das ganze nochmal

S. Grass :

Vielleicht solange, wie Sie positive Aspekte für die Bewährung geschaffen haben.

S. Grass :

Falls Sie keine Fragen mehr haben, bitte ich Sie um bewertung der Antwort. Vielen dank !

S. Grass :

Bitte nehmen Sie noch eine Bewertung der Antwort vor. Danke !