So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7716
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Steuerschulden/Einkommensteuer Guten Tag, mein Ehemann hat

Kundenfrage

Steuerschulden/Einkommensteuer

Guten Tag, mein Ehemann hat ca. 350.000 Euro Schulden durch Steuerkuerzung das bedeutet, er hatte ein Haus, nur auf seinen Namen, gekauft und die Rechnungen ueber seine GmbH bezahlt.
Die Steuerpruefung hat festgestellt dass diese Rechnungen die GmbH nicht betreffen und
erhebt nun Ansprueche auf Einkommensteuernachzahlung. Die GmbH meines Ehemannes
ist insolvent und in Konkurs gegangen.

Ich bin seit 1995 verheiratet , die Steuererklaerung wurde als gemeinsam erklaert d.h. keine Guetertrennung. Am Rande darf ich erwaehnen dass ich nur die paraguayische Staatsbuergerschaft besitze , allerdings mit allen Rechten in Deutschland u wohnen und u arbeiten.

Meine Fragen:

- bin ich fuer die Steuerschulden haftbar, wenn ja ganz oder haelftig ?
- bekomme ich dadurch Schufa Eintraege
- kann mir ein Haftbefehl drohen oder exisitiert ein solcher bereits

Ich wohne nicht mehr in Deutschland, dazu kommt noch dass ich mit einer Erschaft rechne. Kann diese gepfaendet werden ?

Vielen Dank XXXXX XXXXX baldige Antwort
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

 

RA Schröter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

RA Schröter :

Grundsätzlich haften Sie einer gemeinsamen Veranlagung auch für die Steuerschulden Ihres Mannes, was in dieser Größenordnung sicherlich existenzgefährdend ist und bei einer Nichtzahlung auch eine Zwangsvollstreckung des Finanzamtes zur Folge hat.

RA Schröter :

Diesem können Sie aus dem Weg gehen, in dem Sie eine Aufteilung der Einkommensteuerschuld nach § 268 AO beantragen:

Der Antrag kann auch bei einer laufenden Vollstreckung gestellt werden.

Der Aufteilungsantrag führt dazu, dass die gemeinsame Steuerschuld auf die Ehegatten aufgeteilt wird. D.h. jeder Ehegatte wird dann nach seinen eigenen Einnahmen besteuert. Haben Sie in der betreffenden Zeit in der die Steuerschulden aufgelaufen sind nicht oder nur wenig verdient, wird die Steuerlast entfallen oder gering ausfallen.

Auch wenn Sie im Ausland leben, sollten Sie den Aufteilungsantrag unbedingt stellen. Gerne stehe ich hierfür zur Verfügung. Die Abrechnung erfolgt dann über diese Plattform.

RA Schröter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und wäre für eine positive Bewertung dankbar.

Viele Grüße

JACUSTOMER-rzqsufl8- :

Danke XXXXX XXXXX Antwort. Ich moechte die Aufteilung der Steuerschuld nach Paragr.268 AO beantragen. Was kostet mich das und wie

JACUSTOMER-rzqsufl8- :

Guten Tag, ich moechte den Abtrag nach 268 Ao gerne stellen. Bitte nenen Sie mir noch Ihre Kosten dazu und wie das weitere Vorgehenb dazu waere.

JACUSTOMER-rzqsufl8- :

guten tag, ich moechte den antrag nach 268 ao gerne stellen. was kostet mich das und wie laeuft das dann weiter.wenn ich die steuern nicht bezahle muss ich dann mit einem haftbefehl rechnen. oder kann ich mich in deutschland frei und ungehindert bewegen oder muss ich mit schwierigkeiten rechnen.andere frage noch. koennen Sie fuer mich feststellen ob evtl. ein haftbefehl gegen mich vorliegt. Finanzamt ist das Fa karlsruhe'durlach bzw. mein letzter Wohnsitz war Pforzheim-Baden also hier das FA Pforzheim. Vielen dank.

RA Schröter :

Vielen Dank für die Rückmeldung.

RA Schröter :

Die Aufteilung kann ich für Sie beantragen. Die Kosten richten sich nach dem Gegenstandswert und dürften einen Betrag von EUR 500,- nicht übersteigen. Da die Steuer dann neu aufgeteilt werden, wird wenn noch kein Haftbefehl beantragt worden ist keiner beantragt werden. Hinsichtlich der Ermittlung, ob ein Haftbefehl vorliegt bitte ich an meine Kontaktadresse (Email) die aktuelle Steuernummer zu senden.

RA Schröter :

Bevor ich tätig werden kann, bitte ich noch um eine positive Bewertung.

RA Schröter :

Viele Grüße

Kunde :

Guten Tag, bevor ich zum Thema Aufteilung der Steuerschuld nach Par.268 AO (Antrag) weitermache, wuerde ich gerne wissen ob aktuell ein Haftbefehl gegen mich vorliegt.die Steuernummer beim FA Karlsruhe-Durlch ist mir wie folgt bekannt: (Steuernummer 41033/41494), allerdings wurden wir nach unserem Umzug nach Pforzheim dem Finanzamt Pforzheim/Baden zugeordnet. Meine letzte Wohnadresse in Pforzheim war: 75173 Pforzheim, Schultze-Delitzsch-Strasse 38

Kunde :

Mein Name nochmals: XXX

Kunde :

Bitte nennen Sie mir kurz Ihre Kosten fuer die Anforderung der Kopie dieser Information bzw. des evtl.vorliegnden Haftbefehls gegen mich.

Kunde :

Vielen Dank.

RA Schröter :

Vielen Dank für die Rückmeldung. Ich bitte zunächst um eine positive Bewertung. Im Nachgang senden Sie mir bitte eine Emal an meine Kontakdaten.

RA Schröter :

Viele Grüße

RA Schröter :

Vielen Dank für die Rückmeldung, verbunden mit einer widerholten negativen Bewertung.
Welche Rückfrage haben Sie?

RA Schröter :

VielE Grüße

41322.3021589468

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz