So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12579
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

ICH WAR SENIOR-PARTNER BEI TOWN & COUTRY ( habe aber nichts

Kundenfrage

ICH WAR SENIOR-PARTNER BEI TOWN & COUTRY ( habe aber nichts vermittelt zum Ärger des Unternehmens) und schied auf drängen von T & C zum 31.12.2011 aus.Jetzt VERKLAGT MICH DIESE UNTERNEHMEN ICH HÄTTE MICH UM DIE PORTALE, WELCHE VON T & C MIT MEINEM NAMEN WERBEMÄSSIG ALS PARTNER EINGESTELLT WURDEN (OHNE MEIN WISSEN),
BEMÜHEN MÜSSEN NACH DEM AUSTRITT ZU LÖSCHEN. ICH WUSSTE ABER NICHTS VON DIESEN PORTALEN, WEIL ICH NUR ORTSGEBUNDEN GEBRAUCHTE IMMOBILIEN VERTREIBE!
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 4 Jahren.

RAKRoth :

Sehr geehrter Ratsuchender,

RAKRoth :

vielen Dank für Ihre Anfrage.

RAKRoth :

Wie wird denn die Klage im Einzelnen begründet ? Wenn die Klage beim Landgericht anhängig ist, herrscht Anwaltszwang. Also gehe ich davon aus, dass Sie bereits anwaltlich vertreten werden.

RAKRoth :

Wenn Sie von den in Rede stehenden Portalen keine Kenntnis hatten, konnten Sie folgerichtig auch keine entsprechende Tätigkeiten entfalten. Wie lautet denn im Einzelnen der Klageantrag ?

JACUSTOMER-zoy97u2r- :

JA, ICH BIN ANWALTLICH VERTRETEN.

RAKRoth :

Ok. Wie lautet denn der genaue Klageantrag in der Klageschrift ? Wozu sollten Sie genau verurteilt werden ?

JACUSTOMER-zoy97u2r- :

DIE ANKLAGE LAUTET,LAUT AUFHEBUNGSVERTRAG HÄTTE ICH PFLICHTEN GEHABT NICHT MEHR IN DER ÖFFENTLICHKEIT NICHT MEHR ALS MITGLIED T + C -FRANCHISE-SYSTEMS AUFTRETEN, UND ZWAR IN DEN PORTALEN, WELCHE ICH NICHT WUSSTE ,DASS SIE ÜBERHAUPT EINGESTELLT SIND.

JACUSTOMER-zoy97u2r- :

6000 € soll ich bezahlen wegen diesem Verstoß.

RAKRoth :

Wenn die Klägerin darlegen und beweisen kann, dass Sie über die Portale Kenntnis hatten, könnte die Klägerin in der Hauptsache obsiegen. Verhält es sich aber so, dass Sie von diesen Portalen überhaupt keine positive Kenntnis hatten, dann wäre ein Verstoß gegen die Pflichten aus dem Aufhebungsvertrag nicht begründet und die Klage müsste abgewiesen werden.

RAKRoth :

Bitte stellen Sie Ihre Rückfrage !

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz