So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16968
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Mein Sohn war bis vorige Woche in einem Internat untergebracht,

Kundenfrage

Mein Sohn war bis vorige Woche in einem Internat untergebracht, das, aufgrund seiner ADHS-Erkrankung, vom Jugendamt bezahlt wurde. Die Tutoren gaben ihm nicht regelmäßig sein Medikament (Medikinet). Außerdem vereinbarten sie, trotz mehrfacher Aufforderung meinerseits, nie einen Termin beim ortsansässigen Kieferorthopäden, dem ich die Akte meines Sohnes übersandt hatte. Die Medikamente aller Kinder der Wohneinheit (die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen und verschlossen aufbewahrt werden müssen), liegen für alle zugänglich im Regal. Wie kann ich rechtlich gegen diese Verstöße vorgehen, sodass für das Internat härtere Auflagen bekommt? Mein Sohn wurde vorige Woche fristlos suspendiert weil sein Verhalten untragbar sei - er war aber zu diesem Zeitpunkt bereits mehrere Tage ohne sein Medikament, das ihm hilft sein Verhalten besser kontrollieren zu können.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

raschwerin :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

raschwerin :

Hat er gesundheitliche Beeinträchtigungen dadurch?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz