So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Hallo, ich möchte mich erkundigen welche Rechte ich als Mutter

Kundenfrage

Hallo, ich möchte mich erkundigen welche Rechte ich als Mutter habe bei einer Trennung, wenn der Kindesvater: Wort wörtlich: alles dafür tun wird das ich meine Tochter nie bekommen werde. Das meine Tochter ohne ihre Mutter aufwachsen wird. Sie wird im April 7 Jahre. Ich denke auch, das wenn ich ausziehen werde er sich mir in den Weg stellen wird um zu verhindern das ich mein Kind mitnehmen kann. Was tut man da, die Polizei rufen, oder erst mal ohne Kind gehen, worauf sie sicher erklärt bekommt von ihrem Vater das ich sue nicht mehr haben will u deshalb gehe u ich warte daweil bis das Gericht entscheidet, viele Wichen? Meine Tochter sollte da auf keinen Fall leiden. Ich bin Mutter und auf das Wohl meines Kindes aus, aber dXXXXX XXXXXdeln wie -Salomon- aus der Bibel?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Tobias Rösemeier :

Wenn bereits jetzt absehbar ist, dass es im Zuge der Trennung zu keiner Einigung kommt, bei wem das gemeinsame Kind künftig lebt, ist anzuraten, umgehend einen gerichtlichen Antrag auf Übertragung des Aufenthaltsbestimmungsrechtes auf sich allein zu stellen.

Tobias Rösemeier :

Keinesfalls sollten Sie zuwarten oder im bei Problemen beim Auszug auf die Hilfe der Polizei hoffen. Die Polizei kann in dieser Situation nichts ausrichten.

Tobias Rösemeier :

Es ist anzuraten, nicht ohnen gerichtliche Klärung auszuziehen.

Tobias Rösemeier :

Bitte fragen Sie nach, wenn Sie weitere Informationen benötigen. Gern helfe ich weiter.

JACUSTOMER-skf7gy29- : Sehr geehrter Herr Rösemeier,
Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragestellerin, Sie wollten etwas schreiben.

Tobias Rösemeier :

Leider ist nichts angekommen.

Tobias Rösemeier :

Bitte versuchen Sie es nochmal.

JACUSTOMER-skf7gy29- : Sehr geehrter Herr Rösemeier, bitte entschuldigen Sie, ich schreibe per Handy, da ist es ein ewig unübersichtlich.
Tobias Rösemeier :

ok

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrte Fragestellerin, ich mache mal eine Kurzfassung.

Tobias Rösemeier :

Es gibt nur zwei Handlungsalternativen.

JACUSTOMER-skf7gy29- : Vielen Dank für Ihre scnelle AntwortIch wollte Sie noch fragen, wie lange dauert so eine Verfügung und was tue ich wenn er sich dieser Anordnung doch wiedersetzt. Was garantiert mir das ich als Mutter mein Kind zugesprochen bekomme und nicht er, vielleicht beantragt er ja auch so etwas?
Tobias Rösemeier :

Eine gerichtliche Eilentscheidung haben Sie in der Regel innerhalb von 1-7 Tagen.

Tobias Rösemeier :

Die gerichtliche Anordnung ist mit der Polizei vollziehbar.

Tobias Rösemeier :

Aufgrund des Alters des Kindes sind die Aussichten gut, dass Sie das Aufenthaltsbestimmungsrecht erhalten.

Tobias Rösemeier :

Ziehen Sie am Besten sofort einen Fachanwalt für Familienrecht hinzu, der Sie unterstützt.

JACUSTOMER-skf7gy29- : Heißt das das die Polizei beim Auszug mit dabei wäre?
Tobias Rösemeier :

natürlich nur wenn es Probleme gibt uns Sie diese herbeirufen und dann die gerichtliche Anordnung vorlegen können.

JACUSTOMER-skf7gy29- : Ok, darf ich mich nochmal bei Ihnen melden? Vielen Dank vorerst. Mit freundlichen Grüssen
Tobias Rösemeier :

Gern können Sie sich melden.

Tobias Rösemeier :

Bitte vergessen Sie nicht, noch eine positive Bewertung vorzunehmen.

JACUSTOMER-skf7gy29- : Dankeschön
Tobias Rösemeier :

Vielen Dank.

Tobias Rösemeier :

Nutzen Sie für die Bewertung die Smileys bei Verlassen des Chats.

Tobias Rösemeier :

Sie können auch danach noch Nachfragen stellen.

Tobias Rösemeier :

Haben Sie noch Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz