So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Ch...
Rechtsanwalt Christian Joachim
Rechtsanwalt Christian Joachim, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3177
Erfahrung:  Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwalt, Mediator
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Christian Joachim ist jetzt online.

Hallo,mein sohn soll für 2,9 jahre ins gefängnis.er ist das

Kundenfrage

Hallo,mein sohn soll für 2,9 jahre ins gefängnis.er ist das erste mal straffällig geworden er ist nicht vorbestraft oder sonstiges.in berufung waren wir auch schon.kann er irgendwie die haftstrafe umgehen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

er könnte das Berufungsurteil mit der Revision angreifen.

Diese ist innerhalb einer Woche schriftlich oder zu Protokoll der Geschäftsstelle einzulegen. Daraufhin wird dem Verurteilten das Urteil zugestellt und er hat von diesem Zeitpunkt an genau einen Monat Zeit, die Revision zu begründen. Die Revision kann nur von einem Rechtsanwalt schriftlich oder durch Erklärung gegenüber dem Rechtspfleger des Gerichts zu Protokoll (äußerst selten) begründet werden.

Ansonsten bleibt noch ein Gnadengesuch bei der Landesregierung oder mit der Vollstreckungsstelle (StA) über einen möglicherweise offenen Vollzug zu verhandeln.

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung und hoffe, Ihnen zunächst hilfreich geantwortet zu haben und freue mich über Ihre positive Bewertung.

Viele Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wie läuft das dann mit dem offenen vollzug?er hat arbeit und geht zur abendschule.

Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 4 Jahren.
Er muss einen entsprechenden Antrag bei der Vollstreckungsstelle stellen. Wird der OV genehmigt, muss er nur zum Schlafen in die JVA und kann arbeiten.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wie sehen da die chancen aus das das mit dem OV klappt?

Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 4 Jahren.
Da müsste ich die vollständige derzeitige Lebenssituation und das Urteil kennen. Eine Prognose hierzu kann ich verständlicherweise nicht abgeben. Der OV steht sodann im Ermessen der Vollzugsbehörde.
Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

bitte bewerten Sie meine Antwort positiv, damit die von Ihnen vorgeschlagene Vergütung freigegeben wird.

Gerne können Sie sich weiter an mich wenden.

Viele Grüße