So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an jut1967.
jut1967
jut1967, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 103
Erfahrung:  Fachanwalt für Arbeitsrecht. Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg.
69342875
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
jut1967 ist jetzt online.

Guten tag sehr geehrter Anwalt, ich wurde vor kurzem das

Kundenfrage

Guten tag sehr geehrter Anwalt,

ich wurde vor kurzem das Zweite mal von einem Amtarzt untersucht und für erwerbsunfähig für mind 1 Jahr gestellt.

Ich bekomme jetzt also kein Harzt4 mehr sondern Sozialhilfe !!!
Nach langem hin und her (auch mit der Versicherung die dem Sachbearbeiter ein Dorn im Auge war) hab ich endlich den Bescheid bewilligt bekommen.Der Bescheid gilt für 1 Jahr.

Ich dachte jetzt wär alles geklärt,dann kommt heute ein Brief vom Sachbearbeiter,dass die Vermutung der Bedarfsdeckung besteht und dieser möchte jetzt die Einkommensverhältnise meiner Mutter wissen,weil wir in einer Wohung zusammen leben,da ich wegen meiner Krankheit nicht alleine leben kann.

Das Sozialamt bezahlt einen Teil zur Miete dazu,ohne diesen Teil würden wir in grosse Schwierigkeiten geraten.

Beim Harzt4 - Bescheid bekam ich schon einen teil zur miete bewilligt

ich bräuchte von ihnen die Antwort,ob der Einkommensnachweis überhaupt der Arge bzw dem Sozialamt berechtigt ist bzw was angeht !!!!! ???????

Ich bräuchte von Ihnen eine eindeutige Antwort,weil wir gegebenfalls einen Anwalt einschalten müsssten

Klären Sie mich bitte über die Sachlage auf

mit freundlichen Grüssen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.

jut1967 : Herzlich willkommen!
jut1967 : Da Sie in einer Bedarfsgemeinschaft leben,
jut1967 : kann der Einkommensnachweis leider verlangt werden
jut1967 : ansonsten droht eine Leistungseinstellung
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Bitte geben Sie durch Abgabe der Bewertung
meine Vergütung frei.
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Kann ich noch etwas für Sie tun?
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
bitte nehmen sie die Bewertung vor.Vielen Dank!