So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an jut1967.
jut1967
jut1967, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 103
Erfahrung:  Fachanwalt für Arbeitsrecht. Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg.
69342875
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
jut1967 ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Unsere Vertriebsvereinbarung

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

Unsere Vertriebsvereinbarung enthält folgenden Passus:

§ 3
Kundenschutz

Die Smallfunds gewährt dem Vetriebspartner Vertragsschutz. Eine weitergehende Gewährung von Kundenschutz wird hiermit ausgeschlossen. Die Smallfunds versichert, dass Sie Ihrerseits keinen aktiven Kontakt zu den vermittelten Kunden außerhalb der üblichen Betreuung durch den jeweiligen Vertriebspartner aufnimmt.

Frage:

Dürfen wir als Firma die Kunden des Vertriebspartner im Rahmen der Betreuung ohne Zustimmung des Vertriebspatners anschreiben. Wenn ja. koennen wir dem Kunden mitteilen, dass wir keine weiteren Produkt in Zukunft anbieten, dürfen wir dem Kunden mitteilen, welche Erfolge wir bisher erreicht haben? Was heist eigentlich Vertragsschutz?
Besteht nach diesem § überhaupt Kundenschutz fuer den Verrtriebspartner und koennen wir diesen Kunden einen anderen Vertriebspartner uebertragen?

Danke XXXXX XXXXX Antwort
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.

jut1967 : Herzlich willkommen bei justanswer
jut1967 : Vertagsschutz bedeutet hier,dass Sie mit den Kunden nicht direkt unter Umgehung der Vetriebspartner Verträge abschliessen dürfen
jut1967 : die Klausel sieht zudem vor ,dass Sie aktiv nicht an die Kunden herantreten,diese auch nicht anschreiben dürfen
jut1967 : ob Sie Kunden übertragen dürfen,ergibt sich aus dem Passus nicht
JACUSTOMER-0jr35w0z- :

Sie wollen mir damit also sagen, dass eine Frage zu bestehenden Unlarheiten nicht mit dem Kunden diret ausgetauscht werden darf? Wir müssen doch in der Lage sein mit unseren Kunden kommunizieren zu dürfen.

Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
was kann ich noch für Sie tun?
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
alles,was über die übliche Betreung hinaus geht,ist untersagt-
sorry,hatte Ihr Frage übersehen
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unklarheiten dürfen Sie selbstverständlich klären!
Experte:  jut1967 hat geantwortet vor 4 Jahren.
bitte geben Sie durch Abgabe der Bewertung
meine Vergütung frei.