So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22900
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich bin 58 Jahre alt. 10 Jahre war ich privat versichert in

Kundenfrage

Ich bin 58 Jahre alt. 10 Jahre war ich privat versichert in Krankenkasse und jetz Schluss mit selbststendige Tätigkeit. Kann ich den Mitglied in geseztliche Krankenkasse sein.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Versicherungsnehmer, die einmal aus der gesetzlichen KV in die die private KV gewechselt sind, können leider nicht ohne weiteres wieder zurückwechseln. Ein Wahlrecht besteht insoweit leider nicht.

Eine Rückkehr in die gesetzliche KV ist aber ausnahmsweise dann möglich, wenn Ihr Einkommen für die Dauer von mindestens einem Jahr unter die Versicherungspflichtgrenze gesunken ist. 2012 liegt diese Einkommensgrenze bei einem jährlichen Bruttogehalt von 50.850 Euro. Dann können Sie zurückwechseln in die gesetzliche KV.

Dies ist aber wiedrum dann nicht möglich, wenn Sie älter als 55 Jahre sein sollten. Daher wird ein Wechels zurück in die gesetzliche KV in Ihrem Fall leider nicht mehr möglich sein.

Sie haben aber in jedem Fall die Möglichkeit, sich bei einer privaten KV zu dem kostengünstigen Basistarif krankenversichern zu lassen. Hierauf haben Sie einen durchsetzbaren Rechtsanspruch.

Es tut mir Leid, Ihnen keine erfreulichere Mitteilung überbringen zu können, aber die Rechtslage ist insoweit leider eindeutig.



Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.

Seien Sie so freundlich, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Versicherungsnehmer, die einmal aus der gesetzlichen KV in die die private KV gewechselt sind, können leider nicht ohne weiteres wieder zurückwechseln. Ein Wahlrecht besteht insoweit leider nicht.

Eine Rückkehr in die gesetzliche KV ist aber ausnahmsweise dann möglich, wenn Ihr Einkommen für die Dauer von mindestens einem Jahr unter die Versicherungspflichtgrenze gesunken ist. 2012 liegt diese Einkommensgrenze bei einem jährlichen Bruttogehalt von 50.850 Euro. Dann können Sie zurückwechseln in die gesetzliche KV.

Dies ist aber wiedrum dann nicht möglich, wenn Sie älter als 55 Jahre sein sollten. Daher wird ein Wechels zurück in die gesetzliche KV in Ihrem Fall leider nicht mehr möglich sein.

Sie haben aber in jedem Fall die Möglichkeit, sich bei einer privaten KV zu dem kostengünstigen Basistarif krankenversichern zu lassen. Hierauf haben Sie einen durchsetzbaren Rechtsanspruch.

Es tut mir Leid, Ihnen keine erfreulichere Mitteilung überbringen zu können, aber die Rechtslage ist insoweit leider eindeutig.



Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt