So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo,ich habe eine Frage zur Unterhaltszahlung.Meine

Kundenfrage

Hallo, ich habe eine Frage zur Unterhaltszahlung. Meine jüngste Tochter , 21 Jahre, hat eine abgeschlossene Berufsausbildung als GTA. Da sie keine Anstellung gefunden hat, hat sie nun eine neue Brerufsausbildung begonnen und verdient 600,- netto/Monat. Ich selbst verdiene 1600,- € netto und meine, von mir, geschiedene Ehefrau und Mutter meiner Tochter verdient 1800,- € netto. Weiterhin bezieht meine ältere Tochter, 24 Jahre, ebenfalls noch in der Ausbildung mit einem Einkommen von 271,- € z. Zt. einen monatl. Unterhalt von 215,-€. Gemäß noch nicht bestätigtem Bescheid von Amtswegen werde ich wahrscheinlich für meine ältere Tochter 300,- € zahlen müssen. Können Sie mir Auskunft geben wieviel Unterhalt ich für meine Töchter zahlen muß wenn Unterhaltsanspruch besteht. Mit freundlichen Grüßen, xxxxxxx

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

 

raschwerin :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

raschwerin :

Hat die neue Ausbildung etwas mit der abgeschlossenen Ausbldung zu tun?

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

Nein, die erster Ausbildung zur GTA jetzt ist sie in einer Ausbildung zur Bürokauffrau

raschwerin :

GTA ?

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

Graphisch Technische Assistentin, soweit ich informiert bin

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

Beide Töchter haben diese erste Ausbildung an einem Berufskolleg

raschwerin :

Ok, danke.

raschwerin :

Da die 2. Ausbildung mit der 1. Ausbildung nichts zu tun hat, kann die Tochter auch keinen weiteren Unterhalt verlangen.

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

Hat sioe hier keinen Rechtanspruch wenn sie klagen sollte ?

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

Ebenfalls nicht mit eigenem Hausstand, sie wohnt mit ihrem Freund in einer gemeinsamen Wohnung

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

Wie sieht die Unterhaltsforderung bei meiner älteren Tochter aus, sie

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

erhält statl. Unterstützung

raschwerin :

Nein, sie kann keinen Unterhalt mehr verlangen.

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

Wenn sie keinen Anspruch auf Unterhalt hat, wie sie sagen, wie kann dann eine

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

Unterhaltsleistung vom Sozialamt eingeräumt werden.

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

Weiterhin existiert doch eine Existenzsicherung und meine jüngste Tochter verdient,

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

600,- Netto, also weniger als das Existensminimum. Wenn sie nun

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

soziale Unterstützung beantragt würde ich ebenfalls wie im Fall meiner

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

älteren Tochter vom Sozialamt herangezogen.

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

Gem. Onlinerecherche bin ich doch Familienmitglieder in erster

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

Verwandtschaftslinie zu Unterhalt verpflichtet.

raschwerin :

Das ist doch etwas anderes.

raschwerin :

Das ist korrekt.

raschwerin :

Dennoch schulden Sie keinen Unterhalt mehr.

raschwerin :

Nur bis zum Abschluss der ersten Ausbildung wird Unterhalt geschuldet.

raschwerin :

Jetzt schulden Sie keinen Unterhalt mehr.

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

Als mein Vater, der vor 10 Jahren vertarb, Sozialunterstützun erhielt wurde ich ebenfalls

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

zur Unterhaltleistung herangezogen

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

und erklären Sie mir bitte wieso mich dann heute das Sozialamt zur

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

Unterhaltsleistung meiner älteren Tochter heranzieht

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

Oder ist die nicht korrekt?

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

dies

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

Ich muß nun den Chat verlassen.

Ihre Antworten waren leider nicht hilfreich und Ihre Antwort dass ich keinen Unterhalt

zahlen muß kann ich nicht als korrekt bewerten, da ich bereits schon einmal in der

Unterhaltsverpflicht ung war, die rechtens war. Zudem hat das Sozialamt ebenfalls

jetzt Unterhalt gegenüber meiner ältesten Tochter festgelegt und dies würde wohl nicht

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

ohne rechtlichen Hintergrund geschehen.

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

Sollte Sie sich nochmals vergewissern können Sie mir gerne mit Grundlagen

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

hierzu auf meine E_Mail antworten.

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :[email protected]
JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

Mit freundlichen Grüßen,

JACUSTOMER-7lpg2c9u- :

xxxxxxxxxx

raschwerin :

Bestehen noch Rückfragen?

41304.5534621759

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz