So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3516
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Mein Mann ist beim Arbeitsamt nicht mehr geführt weil er länger

Kundenfrage

Mein Mann ist beim Arbeitsamt nicht mehr geführt weil er länger als 6 Wochen krankgeschrieben ist. Er erhält kein Krankengeld. Rente ist zum zweitenmal abgelehnt. An wen müssen wir nun die nächste Krankschreibung einreichen. Agentur für Arbeit ist nicht mehr zuständig, die Krankenkasse interessiert die Krankmeldung nicht, da er kein Krankengeld erhält. Was müssen wir tun?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

besten Dank für Ihre Frage!

Darf ich Fragen, ob und von welcher Stelle Ihr Mann derzeit Leistungen bezieht?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Mein Mann bekommt von niemandem einen Cent. Er lebt ganz allein von mir. Er hat 0€ Einkommen. Auch deshalb verfällt er in Depressionen, weil er nichts zum finanziellen Leben beitragen kann. Ich zahle seinen ganzen Lebensunterhalt und seine Krankenkasse (333€ pro Monat). Das macht ihm sehr zu schaffen.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 4 Jahren.


Wenn er keine Leistungen bezieht, dann muss er auch niemandem gegenüber eine Krankschreibung einreichen.

Ihr Mann sollte Arbeitslosengeld II (Hartz IV) beantragen.

 

Ein entsprechendes Antragsformular finden Sie hier:

 

http://www.arbeitsagentur.de/Navigation/zentral/Formulare/Buerger/Arbeitslosengeld-II/Arbeitslosengeld-II-Nav.html

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Mein Mann erhält kein Hartz IV, da mein Verdienst als Lehrerin zu hoch ist. Auch das haben wir schon versucht. Was jetzt?

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 4 Jahren.

Gegen die Ablehnung des Rentenantrages sind Sie schon vorgegangen?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Nach der ersten Ablehnung haben wir Widerspruch eingelegt mit Hilfe eines Juristen vom VDK. Auch dieser Wiederspruch wurde abgelehnt.


Dieses mal bekamen wir den Ratschlag - nicht vom VDK - uns an Presse und Fernsehen zu wenden. Ist mir aber suspekt.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich sehe keinen Sinn darin, an die Presse zu gehen. Hierdurch wird Ihr Mann keine Leistung erhalten.

Aber Sie sollten gegen die Ablehnung der Rente beim Sozialgericht klagen. Das Gericht wird dann einen eigenen medizinischen Sachverständigen mit der Begutachtung des Gesundheitszustandes Ihres Manndes beauftragen.

Die Klagefrist von einem Monat muss allerdings beachtet werden.

Eine andere Möglichkeit, an Leistungen zu kommen, sehe ich leider nicht, da Sie als Ehefrau unterhaltspflichtig sind, Ihr Mann also seinen Unterhalt aus eigenen Mitteln bestreiten kann.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen, aber wirklich weiter hilft es uns auch nicht.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich würde Ihnen gerne andere Informationen geben, aber die Rechtslage ist leider so.

Ich wünsche noch einen schönen Sonntag.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz