So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7709
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Hallo, wer kann helfen? Ich bin Beamter auf Probe und bin

Kundenfrage

Hallo,
wer kann helfen?
Ich bin Beamter auf Probe und bin der Meinung, das bei der verbeamtung etwas schief gelaufen ist. Hier die Eckdaten. Ich war vor der Polizei Soldat auf zeit für 4 Jahre. Diese 4 Jahre wurden mir durch meinen Dienstherren (Polizei) als Dienstzeit anerkannt.
Ich habe die Ausbildung bei der Polizei im Jahre 2002 begonnen. Habe dann aufgrund von Geburt der Kinder 2004 und 2006 von 2004-2006 Erziehungsurlaub genommen. In der Zeit wurde ich nicht entlassen sondern war im Erziehungsurlaub. Im Oktober 2006 begann ich nochmals mit der Ausbildung Polizei mittlerer Dienst. und schloss die Lehre mit bestandener Laufbahnprüfung am 30.05.2009 ab. Jetzt habe ich seit einem Jahr ein Strafverfahren laufen wegen fahrlässiger Körperverletzung. Das ich in der zeit kein Beamter auf lebenzeit werden kann ist mir klar. Nun meine Frage: Hätte ich nicht zuvor schon Beamter auf Lebenzeit werden müssen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

RA Schröter :

Vielen Dank für die Anfrage.

Durch den Erziehungsurlaub bzw. Elternzeit ruhen die arbeitsrechtlichen Pflichten und Ansprüche. Zwar besteht ein Dienstverhältnis, jedoch sind diese für die Zeit des Erziehungsurlaubes ausgesetzt, so dass dies bei der Verbeamtung nicht zu berücksichtigen sind.

Gleichwohl haben Sie Recht, dass nach fünf Jahren ein Anspruch auf Verbeamtung besteht. Die Ausbildung ist hierbei nicht zu berücksichtigen, so dass Sie die Dienstzeiten noch mal zusammenstellen sollten, ob Sie hier auf fünf Jahre kommen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und wäre für eine positive Bewertung dankbar.

Viele Grüße

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und wäre für eine positive Bewertung dankbar.

Viele Grüße

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz