So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3523
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

ich kann ein Darlehen nicht abnehmen weil ich keine Baugenehmigung

Kundenfrage

ich kann ein Darlehen nicht abnehmen weil ich keine Baugenehmigung bekam.
Jetzt will die Bank eine hohe Ablösesumme. Es ist ein Darlehen mit variablen Zinssatz das für eine Zwischenfinanzierung gedacht war. Der Bauträger zwang mich quasi zur Sicherung seiner Ansprüche zu einem Darlehen.
Die Abnahmefrist (steht im Vertrag) endet am 03.04.2013 was bedeutet das genau.
Mit freundlichen Grüßen
Hintersberger
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 4 Jahren.

RAKRoth :

Sehr geehrter Ratsuchender,

RAKRoth :

vielen Dank für Ihre Anfrage.

RAKRoth :

Die Bank hat sich abgesichert, in dem Sie eine Abnahmeverpflichtung hinsichtlich des Darlehens eingegangen sind. Das wird regelmäßig gemacht, damit die Bank nicht auf ihren Kosten sitzen bleibt, wenn der Kunde plötzlich das Darlehen nicht in Anspruch nehmen will.

RAKRoth :

Gegen das Vorgehen der Bank bestehen daher leider keine grundsätzlichen Bedenken. Bis zum 03.04.2013 müssen Sie das Darlehen in Anspruch nehmen.

RAKRoth :

Zu prüfen wäre allenfalls, ob die Höhe der Ablösesumme angemessen ist. Diese Frage kann aber von hier aus nicht beantwortet werden. Hierzu bedarf es der Inaugenscheinnahme aller Vertragsunterlagen.

RAKRoth :

Sie müssen schon eine Nachfrage stellen. Einfach eine negative Bewertung abgeben ruft diesseits nur Verwunderung aus.

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

bitte stellen Sie Ihre Rückfragen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Sehr geehrter Herr Roth,


 


Ihre Antwort hat für mich leider keine neue Information enthalten und auch keine neue Erkenntiss geweckt.


Ich glaube einfach nicht dass die Bank bei nichtabnahme des Darlehen einen so grossen Schaden erleidet.


Die Schuld für dieses Debakel hat eigentlich die Baufirma Layer aus Schwabmünchen die mir den Bauplatz quasi mit einem Bauwerkvertrag verkauften. Und mich für ihre Sicherheit zu dem Darlehen zwangen. Jetzt stellt sich heraus dass der Platz für das Haus zu klein.


Ich werde also mit meinem Darlehensvertrag zu einem Rechtsanwalt gehen um auszuloten wie ich da stehe gegenüber der Bank.


Mit freundlichen Grüßen


Hintersberger


 

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

die Erkenntnis, keine neue Informationen zu erhalten, kann sich immer bei einer Rechtsberatung ergeben.
Es geht dabei um eine Dienstleistung und nicht um das Versprechen eines Erfolgs.

Ich habe Ihnen die Grundsätze aufgezeigt (Bestehen einer Abnahmeverpflichtung, Angemessenheit der Höhe der Ablösesumme). Mehr kann eine Online-Beratung auf diesem Wege nicht leisten.

Ich darf Sie daher bitten, meine Antwort positiv zu bewerten, damit mein Rat auch vergütet wird.
RAKRoth und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Nenne Sie mir bitte Name und oder Adresse einer komptenten Person die mir in dem Fall weiterhelfen kann.


Danke


MfG


Hintersberger

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie können sich gerne mit mir in Verbindung setzen. Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung als Rechtsanwwalt (17 Jahre) kann ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Nehmen Sie gerne Kontakt per E-Mail mit mir auf.