So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5851
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Habe heute einen Termin bei Gericht als Angeklagter (Betrug).

Kundenfrage

Habe heute einen Termin bei Gericht als Angeklagter (Betrug). Habe bei den Ermittlungen schon ein Geständnis abgeleft. Was passiert nun in der Verhandlung? Ist diese schnell da durch das ich schon ein Geständnis abgelegt habe?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.

S. Grass :

Sehr geehrter Fragesteller,

S. Grass :

dies ist davon abhängig, ob es um einen Fall oder mehrere geht. Sind Se bereits vorbetraft ?

JACUSTOMER-htexy5rm- :

Es geht um Betrug in drei Fällen (warenbetrug). Nein ich habe keine Vorstrafen. Ich habe auch schon während den Ermittlungen ein umfangreiches schriftliches Geständnis abgelegt.

S. Grass :

In diesem Falle wird die Verhandlung nicht sehr lange daueren, da keine Zeugen zu vernehmen sind. Sie müssen mit einer Dauer von ca. 1 Stunde rechnen.

S. Grass :

Wenn Sie Ersttäter sind haben Sie auch nicht allzu viel zu befürchten. Sie werden mit einer Geldstrafe zu rechnen haben. Die Höhe dieser hängt dabei von Irem Einkommen ab.

S. Grass :

Sie können damit beruhigt in die Verhandlung gehen. Sie sollten dort nochmals das Geständnis wiederholen und zum Ausdruck bringen, dass Sie das Geschehene bedauern.

S. Grass :

Haben Sie noch Fragen ? Gerne !

S. Grass :

Falls nicht, bitte nehmen Sie eine Bewertung vor. Vielen Dank !

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz