So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6175
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

2009 habe ich bis 31.03.2010 von der Arge 309,58€ für Heitz-und

Kundenfrage

2009 habe ich bis 31.03.2010 von der Arge 309,58€ für Heitz-und Mietkosten bekommen.Da wohnte ich in41466 Neuss. Ich bin dann nach 41352 Korschenbroich/Glehn gezogen.Mit der hier zuständigen Arbeitsargentur hatte ich vom ersten Tag an nur Probleme.Ich Wohne hier, mit einer türrkischen Grossfamilie in einer ehemaligen Schreinerei die nun aus 6 unterschiedlich grossen Wohnungen besteht,in einer ca.50 Quadratmeter 2 Zimmerwohnung mit Küche und Bad.Ich zahle hier 300 € monatlich mit Heizung und aller anderen Nebenkosten wieMüllensorgug Abwasser u.s.w.Nur meine Warmwasseraufbereitung zahle ich mit der eigenen Stromrechnung.Einzelne Posten der Nebenkosten können daher für mich nicht gesondert berechnet werden. Nun beomme ich von der Arge 41352 Korschenbroich 382€ Regelbedarf und 234,18 € für Unterkunft und Heitzung.Obwohl meine jetzige Mietkosten eh 10 € günstiger sind als die alte. Wiedersprüche gegen frühere Bewilligungsbescheide wurden abgewiesen Ich hörte von Urteilen wonach Die Arge die vollen Kosten tragen müssen.Es soll auch für Warmwasseraufbereitung mittels Durchlauferhitzer eine Pauschale von ca.9 € monatlich geben weil es nicht Rechtens ist diese Kosten durch den Regelsatz zu bestreiten. Trotz intensiver Suche konnte ich noch nichts finden um den jetzigen Wiederspruch Rechtskräftig zu begründen.Ich hoffe sehr das Sie mir helfen können denn ich kann die Differrenz nicht mehr aufbringen.Wenn ich bei ihnen falsch bin währe ich dankbar für Infos ob und wo vieleicht Downloads zu Urteilen Rechtssprechung oder Mustervorlagen zum Wiederspruchsformular giebt.Die Zeit wird langsam auch knapp,was würde mir ein Anwalt kosten der diese Sache für mich erledigt? Vielen Dank für Ihre Mühen Mit freundlichen Grüßen Xxxxxx Xxxxx Mit freundlichen Grüßen

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.

S. Grass :

Sehr geehrter Fragesteller,

S. Grass :

die Mietkosten werden immer nur im Rahmen des angemessenen übernommen. Was angemessen ist richtet sich nach den ortsüblichen Gegebenheiten.

S. Grass :

In Ihrem Fall wird der Abschlag vermutlich vorgenommen, weil Ihre Wohnung um 5 qm zu groß ist. In diesem Fall wird - leider - die Miete nicht komplett übernomen, auch wenn diese günstiger ist, als eine vergleichbare kleinere Wohnung.

S. Grass :

Zutreffend ist allerdings, dass Ihnen ein Pauschalbetrag für den Durchlauferhitzer zusteht. Die Pauschale beträgt 8,60 EUR und muss rückwirkend gewährt werden.

S. Grass :

Unter www.gvs-beratung.de finden Sie z.B. auch Musterschreiben zur Beantragung des Mehrbedarfs.

S. Grass :

Sind Ihre Fragen beantwortet ?

S. Grass :

Haben Sie Nachfragen ? Gerne !

S. Grass :

Falls nicht, nehmen Sie bitte abschließend eine Bewertung vor. Vielen Dank !

Kunde :

Leider nicht

Kunde :

Was würde mich ein Anwalt kosten.

S. Grass :

Da Sie von Hartz IV leben, können Sie sich bei den für Sie zuständigen Amtsgericht einen sog. Beratungshilfeschein besorgen. Mit diesem Schein "zahlen" Sie den Anwalt. Sie müssten dann lediglich einen Eigenanteil von 10 EUR zahlen.

S. Grass :

Dieser Schein deckt alle Kosten bis zu einem eventuellen Klageverfahren ab. Müsste Klage erhoben werden, muss vom Amwalt Prozesskostenhilfe beantragt werden. Die notwendigen Formulare hält der Anwalt bereit.

S. Grass :

Ich hoffe, dass nun alle Restfragen beantwortet werden konnten. Nein ? Fragen Sie bitte nach !

S. Grass :

Frage beantwortet ? Schön ! Dann nehmen Sie bitte die Bewertung vor.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz