So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Andreas Scholz.
Andreas Scholz
Andreas Scholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Andreas Scholz ist jetzt online.

Guten Tag! Meine Frage: Ich hab von einem Freund der den

Kundenfrage

Guten Tag! Meine Frage: Ich hab von einem Freund der den Winterüber immer in seiner Wohnung in Thailand verbringt, hier aber noch drei weitere Wohnungen besitzt, eine schriftliche Vollmacht zur Teilnahme an der Eigentümerversammlung zu einer seiner hießigen Wohnungen. Nun ruft mich aber die Hausverwaltung an und sagte (behauptet) es gibt da ein Gesetz, dass meine Vollmacht mich trotz Willenserklärung des Eigentümers, nich berectigt an der Versammlung teilzunehmen und seine Interessen zu vertreten. Das sei gesetzlich NUR Familienmitgliedern erlaubt. Solche aber hat er nicht. Er ist Single. FRage deshalb: Gibt es das Gesetz real, oder will mich eine Partei nur nicht dabei haben weil ich einiges via TOP abzuklären hätte. Vielen Dank für eine Kurzantwort (ja oder nein (ggf. mit § Angabe) reicht. Das soll ich dann nach Thailand weiter geben. Mit ritterlichen Grüßen xxxxxxxxxxxx e-Mail:[email protected]

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ist denn in der Teilungserklärung der Kreis der Personen, die bevollmächtigt werden dürfen, auf einen bestimmten Kreis beschränkt, so ist das zulässig.

Ein Gesetz gibt es aber nicht.

Das heißt: Steht in der Teilungserklärung nicht, dass nur bestimmte Personen bevollmächtigt werden dürfen, kann der Freund jeden mit einer Vollmacht ausstatten, der dann auch die Rechte auf der Versammlung wahrnehmen darf.

Bei Unklarheiten fragen Sie nach.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank, XXXXX XXXXX im Grunde schon mal hilfreich.


Also KEIN GESETZ, was aber behauptet wurde. Das


stärkt eigentlich unsere Vermutung die wir gleich von


Anfang an hatten. Danke!

Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nein, ein Gesetz mit dem behaupteten Inhalt gibt es nicht.
Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Verehrte Fragestellerin,

hat Ihnen meine Antwort weitergeholfen? Falls ja, würde ich mich über Ihre Bewertung freuen. Ansonsten fragen Sie einfach nach.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz