So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6169
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Hallo Ich bin Mutter von einer 24 jährigen

Kundenfrage

Hallo Ich bin Mutter von einer 24 jährigen Tochter die zu 30 %( wenn jetzt vielleicht sogar mehr behinderung ) und ich habe meine Tochter als sie jung bzw klein war selöbst gross gezogen und gemerkt das ich viel geleistet habe .Aber leider ist es jetzt so da sie nichts selber kann also sprich keinen haushalt führen keine kinder bekommen sie hat vor einem halben jahr einen jungen Mann kennengelernt und sich verliebt er ist ziemlich Älter wie sie und er hat schon mal im Gefägnis gesessen und auf der Strasse gelebt meine Tochter möchte bei ihm bleiben und ich war in deren wohnung und als ich ging musste ich weinen er ist ein Messi und die zustände eine katastrophe und nun will ich nich länger zu sehn sie macht ihr leben noch mehr kaputt bitte helfen sie mir was kann ich tun ? Eine Vormundschaft beantragen ? Gruss XXX

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 4 Jahren.

S. Grass :

Sehr geehrte Fragestellerin,

S. Grass :

auch wenn Ihre Tochter behindert ist, so besteht dennoch kein Sorgerecht mehr, was bedeutet, dass Ihre Tochter selbet entscheiden kann, was sie macht oder nicht macht.

S. Grass :

Auch im Falle einer angeordneten Betreuung, hierzu müsste beim zuständigen Amtsgericht - Vormundschaftsgericht - ein Antrag gestellt werden, bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass Ihre Tochter "gezwungen" werden kann, den Mann zu verlassen.

S. Grass :

Im Ergebnis werden Sie leider kaum Möglichkeiten haben, das Zusammensein Ihrer Tochter mit diesem Mann zu unterbinden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz