So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26844
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo Meine Mutter hat eine Wohnung ersteigert. meine Frage

Kundenfrage

Hallo Meine Mutter hat eine Wohnung ersteigert. meine Frage ist wie sich die Nutzung im Haus und auf dem Grundstück verhält?
es heißt Miteigentum am Grundstück 586,29/1000 Grundstücksgröße 11363 m2 verbunden mit sondereigentum an der Wohnung Nr. 2 im OG und DG; Sondernutzungsrecht an der Gartenfläche und 1 PKW-Stellplatz alles im Aufteilungsplan NR. 2 bezeichnet.

Was heißt in diesem Fall Miteigentum am Grundstück darf ich mich auch sonst freibewegen und habe das recht an der Mitgestaltung von Flächen die nicht mit Sondernutzungsrecht belegt sind?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Miteigentum bedeutet, dass Ihre Mutter zusammen mit den übrigen Wohnungseigentümern sich auf dem sogenannten Gemeinschaftseigentum (Grünfläche, Gemeinschaftsräume, Treppenhaus und so weiter sich frei bewegen kann und auch in der Eigentümergemeinschaft zusammen mit den anderen Miteigentümern über die Gestaltung der Flächen entscheiden kann.

Die Mitgestaltung des gemeinschaftlichen Eigentums (also außerhalb der Wohnung, des zugewiesenen Gartenanteils und des Stellplatzes) kann aber nur in dieser Eigentümerversammlung und mit den anderen Eigentümern geregelt werden.

Also ohne Abstimmung mit den anderen Eigentümern geht nichts.



Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Leider weiß ich immernoch nicht was die Zahl 586,29/1.000 zu 11363 m2 bedeutet ist das der Anteil von unserem Sondereigentum.
132 m2 Wohnung 250m2 Garten 12 m2 Stellplatz??

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Nachricht

586,29/1000 stellt die Größe des Miteigentumsanteils dar.

Ausschlaggeben ist dabei das Grundstück. Das gesamte Grundstück ist 1000/1000.

586,29/1000 ist also Ihr Anteil am gesamten Grundstück und somit auch am Gemeinschaftseigentum.

Mit freundlichen Grüßen


Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie noch weitere Fragen?

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen?


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt
und Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes