So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

wenn die rechtswirksamkeit einer scheidung nur kurz vor antragstellung

Kundenfrage

wenn die rechtswirksamkeit einer scheidung nur kurz vor antragstellung einer neuen eheschließung erfolgt ist, d.h. eine scheidung im familienbuch noch nicht eingetragen ist, genügt dann die scheidungsurkunde mit dem nachweis der rechtswirksamkeit ? wenn ja, wo ist das ggf gesetzlich verankert falls der standesbeamte sich als unbeweglich zeigt??
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Tobias Rösemeier :

Sie müssen dem Standesbeamten lediglich das Original des Scheidungsbeschlusses vorlegen. Der Scheidungsbeschluss muss ein Rechtskraftvermerk tragen.

Tobias Rösemeier :

Damit ist der Nachweis geführt. Das Familienbuch bedarf insoweit keiner vorherigen Korrektur.

Customer:

Vielen dank, XXXXX XXXXX das ggf gesetzlich verankert ?

Tobias Rösemeier und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.