So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21580
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo was kann ich tun wenn ich wissentlich mit einem abgemeldeten

Kundenfrage

Hallo was kann ich tun wenn ich wissentlich mit einem abgemeldeten Fahrzeug gefahren bin und die polizei mir die schilder vom auto gemacht hat? Plaketen vom Land waren drin, nachdem entstempelt worden ist wurden diese wieder eingesetzt von mir
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Eine HU-Plakette stellt aufgrund ihrer festen Verbindung mit dem Kfz-Kennzeichen eine (zusammengesetzte) Urkunde im Sinne des § 267 StGB dar.

Wenn Sie nun die bereits entstempelten Plaketten wieder eingesetzt haben, so kommt insoweit zu Ihren Lasetn eine Urkundenfälschung nach § 267 StGB in Betracht:

http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__267.html

Diese Straftat ist aber nur vorsätzlich begehbar. Da Sie angeben, wissentlich gehandelt zu haben, haben Sie sich gruindsätzlich nach § 267 StGB strafbar gemacht.

Gemäß § 267 StGB ist für die Urkundenfälschung als Strafrahmen Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren vorgesehen.

Sie sollten allerdings zunächst keinerlei Aussagen bei der Polizei tätigen. Machen Sie von Ihrem Schweigerecht als Beschuldigter Gebrauch. Sie sind auch nicht verpflichtet, einer etwaigen polizeilichen Vorladung Folge zu leisten. Nehmen Sie sich einen Anwalt vor Ort, und lassen Sie diesen Aktenseinsicht nehmen, um die gegen Sie bestehende Beweislage zu prüfen.

Erst auf der Grundlage der Ergebnisse der Akteneinsicht sollten Sie in Abstimmung mit Ihrem Anwalt eine schriftliche Einlassung i der Sache selbst abgeben.



Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".


Geben Sie bitte kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

das auto war auf einen bekannten zugelassen passiert dem auch was?


 

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Nein, Ihr Bekannter hätte sich gegebenenfalls nur dann einer strafbaren Beihilfe zur Urkundenfälschung schuldig gemacht, wenn und soweit er Sie aktiv bei der Anbringung der entstempelten Palkette unterstützt hätte, oder wenn er Sie hierzu angestiftet hätte.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.

Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".


Geben Sie bitte kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Geben Sie bitte kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz